Personalmanagement Themen

Der Bereich Personalmanagement umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Themen- und Problemstellungen. An dieser Stelle beleuchten wir monatlich ein interessantes Teilgebiet für Sie näher.

So kann Chancengleichheit am Arbeitsplatz mithilfe von Befragungen verbessert werden

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Rundschreiben an die Belegschaft geschlechtsneutral zu formulieren? Das Thema Chancengleichheit gewinnt in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung und ist immer häufiger im Unternehmensalltag präsent: Manchmal in Formulierungsfragen, manchmal in Bewerbungsgesprächen oder im ungünstigsten Fall in Konflikten. Wir wollen uns diesem komplexen Thema, das viele unterschiedliche Facetten aufweist, nähern und außerdem zeigen, wie Sie die Entwicklung in Ihrem Unternehmen mithilfe von Mitarbeitenden- und Führungskräfte-Befragungen steuern können.

Weiterlesen ...

Mitarbeitenden- und Führungskräfte-Befragungen als wichtiger Baustein für erfolgreiches Arbeiten 4.0

Die gesamte Arbeitswelt ist im Fluss - seit Beginn der Corona-Pandemie 2020/2021 noch stärker als zuvor: Die Zahl der Homeoffice-Arbeitsplätze stieg sprunghaft an und technische Hürden konnten in vielen Fällen überraschend schnell überwunden werden. Und so stecken durch einen unerwarteten Digitalisierungsschub viel mehr Unternehmen mitten in der Arbeitswelt 4.0, als es zuvor erwartbar gewesen wäre. Es scheint so, als ob einige der neu eingeführten Prozesse dauerhaft erhalten bleiben werden. Da diese jedoch unerwartet zügig, teils sogar überstürzt, eingeführt wurden, ist es wichtig, sie professionell zu evaluieren, um eventuell nötige Anpassungen vornehmen zu können.

Weiterlesen ...

Führungskräfteentwicklung systematisch und erfolgreich betreiben

Wie fit sind Ihre Führungskräfte? Die Beschäftigten sind die wertvollste Ressource eines jeden Unternehmens und insbesondere die, die rar auf dem Arbeitsmarkt sind. Exzellente Führungskräfte zählen dazu!

Weiterlesen ...

Mit Social Media Recruiting auf dem Weg zur Personalarbeit 2.0?

Social Media Recruiting KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Kaum wegzudenken aus der Personalbeschaffung ist mittlerweile der Teilbereich des Social Media Recruiting. Dieser hat sich zu einer effektiven Strategie zum Recruiting von Kandidaten und Kandidatinnen entwickelt. Unternehmen verwenden beim Social Media Recruiting soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram, Twitter, YouTube und TikTok sowie die Business Netzwerke Xing und LinkedIn. Mit diesem Beitrag geben wir Ihnen Informationen an die Hand, wie Sie sich über diese Recruiting Netzwerke als attraktiver Arbeitgeber vermarkten und wie Sie damit Ihre Markenbildung als Arbeitgeber vorantreiben. Verbessern Sie Ihr Praxiswissen, um potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt über soziale Medien anzusprechen.

Weiterlesen ...

Mitarbeiterrekrutierung – die Effizienz von internen und externen Maßnahmen

Unter anderem Verrentungen und Aufgabenzuwächse oder -veränderungen führen sowohl bei Unternehmen als auch bei Behörden regelmäßig zu dem Erfordernis, eine oder mehrere Stellen neu zu besetzen. In einem solchen Fall stellt sich für die Geschäftsinhaber sowie für die Personalabteilung die Frage, auf welchem Wege neue Mitarbeiter am effizientesten rekrutiert werden können. Für die Personalgewinnung kommen vorrangig interne und externe Stellenausschreibungen infrage, die individuelle Vor- und Nachteile innehalten.

Weiterlesen ...

Das Ende der Großraumbüros: Produktive Arbeitsbereiche

Großraumbüros wurden von den meisten Arbeitgebern schon früher abgelehnt und gehasst. Die Corona-Pandemie hat diese negativen Gefühle nur noch bestärkt. Zur produktiven Arbeit sind Ruhe und Privatsphäre eine angemessene Arbeitsatmosphäre erforderlich.

Weiterlesen ...

Familienfreundliches Unternehmen

Vereinbarung von Familie und Beruf KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Familienfreundlichkeit ist zu einem omnipräsenten Schlagwort avanciert, das in der Arbeitswelt stets mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Verbindung steht. Diese gewinnt immer mehr an Bedeutung für die Arbeitgeberattraktivität und ist nicht nur für Familien im klassischen Sinne von Bedeutung. Eine lebensphasenorientierte Personalpolitik ist sowohl mit Vorteilen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verbunden, als auch mit Vorteilen auf Seiten der Unternehmen. Lesen Sie in dem folgenden Beitrag, was Familienfreundlichkeit zu einem Erfolgsfaktor macht und wie sie mögliche Maßnahmen erfolgreich umsetzen können.

Weiterlesen ...

Interne Kommunikation - Information und Kommunikation im Unternehmen verbessern

Interne Kommunikation KOMPAKT – das Wichtigste in aller Kürze! Eine kontinuierliche sowie transparente interne Kommunikation im Unternehmen ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor für eine effiziente Arbeitskultur. Zur internen Kommunikation werden alle Aktivitäten und Angebote zusammengefasst, die die Weitergabe von Informationen sowie den Wissenstransfer fördern, um so Prozesse zu koordinieren und die Zusammenarbeit zu ermöglichen. Neben der formellen, d. h. der gewollten und über Besprechungen, Verteiler und Versammlungen gesteuerten Kommunikation, findet diese auch informell statt (z. B. über Gerüchte, Flurgespräche usw). Ein Großteil der internen Kommunikation findet inzwischen digital statt. Neben E-Mails haben sich regelmäßige Online-Meetings fest etabliert. Sie stellen eine direkte Kommunikation trotz Home Office oder Mobile Office sicher. Der folgende Beitrag zeigt Ihnen daher theoretische Grundsätze der internen Verständigung auf und geht dabei gezielt auf Ursachen und Folgen für gescheiterte interne Kommunikation ein.

Weiterlesen ...

Zielvereinbarung in der Personalarbeit und in der Personalentwicklung

Zielvereinbarung KOMPAKT – das Wichtigste in aller Kürze! Zielvereinbarungen werden als Technik zur Mitarbeiterführung eingesetzt, um Klarheit über Erwartungen, Aufgabenbereiche und deren Verbindlichkeit zu schaffen. In einer Zielvereinbarung werden für einen bestimmten Zeitraum gemeinsam Ziele abgestimmt und nach Ablauf der Zeit reflektiert sowie deren Erfüllung überprüft. Oft folgen dann neue Zielvereinbarungen. Die Übereinkunft in der Zielvereinbarung kann sich auf die Tätigkeit, das Verhalten oder persönliche Entwicklungstendenzen beziehen. Zielvereinbarungen beabsichtigen, auf Grundlage einer zunehmenden Eigenverantwortung, die Steigerung der Motivation und Leistung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. In diesem Beitrag lernen Sie passende Zielvereinbarungen für Ihre Mitarbeiter zu formulieren und worauf Sie bei der Einigung achten sollten. Durch konkrete Formulierungshilfen sowie dem Aufzeigen von Fehlerquellen können Misserfolge in der Umsetzung umgangen werden.

Weiterlesen ...

Mit professionellen Bewerbungsgesprächen "Treffer" landen

Bewerbungsgespräche KOMPAKT: Das wichtigste in aller Kürze! Bewerbungsgespräche verfolgen ein zentrales Ziel: Die richtige Entscheidung für die Besetzung einer ausgeschriebenen Stelle zu fällen. Was nichts anderes bedeutet, als eine Vorhersage darüber zu treffen, inwieweit ein Kandidat oder eine Kandidatin die Stelle erfolgreich ausfüllen wird! Neben der Auswahlentscheidung und dem Erzeugen von einem guten Eindruck bei den Bewerbenden, ist ein drittes Kriterium die Höhe des mit dem Auswahlprozess verbundenen Aufwands. In diesem Beitrag erhalten Sie zahlreiche praktische Tipps zur Vor- und Nachbereitung von Bewerbungsgesprächen, zum richtigen Fragen stellen und zur Strukturierung des Gesprächs in fünf Phasen (z. B. Small Talk, Selbstpräsentation, Rückfragen stellen).

Weiterlesen ...

E-Learning - Basiswissen und Trends für Personaler

E-Learning KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Weiterbildungs- und Lernformate sind zunehmend digital zu finden – das sogenannte E-Learning boomt. Durch die "Corona-Krise" haben sich elektronische Lernformate zunehmend etabliert. Gute E-Learning Tools gehen auf die individuellen Erfahrungen und mitgebrachten Vorausetzungen der Lernenden ein. Auf diese Weise rücken die zentralen Entwicklungsmöglichkeiten der Lernenden in den Fokus. Zudem enspricht E-Learning in ortsunabhängigen flexiblen Arbeitssettings dem Anspruch an attraktive und passfähige Weiterbildungen. Um Ihnen die optimale Auswahl von E-Learning Tools zu erleichtern, stellen wir Ihnen im folgenden Beitrag die sechs aktuellsten E-Learning Formate vor, führen Sie an agiles E-Learning heran und begleiten Sie im Entscheidungsprozess für Ihr E-Learning Tool.

Weiterlesen ...

Individuelle Entwicklung durch Führungskräfte Coaching

Führungskräfte Coaching KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Coaching für Führungskräfte fungiert als individuelle Beratungsmaßnahme mit dem Ziel, aktiv die Selbstreflexion der Führungspersonen zu fördern, um Weiterentwicklungen hervorzurufen. Das Coaching Angebot richtet sich an alle Leitungsebenen und findet in einem wiederkehrenden Rhythmus statt, wodurch es sich von einmaligen Trainings abgrenzt. Die individuelle Beziehung zwischen Coach und Führungskraft sowie das breite Themenspektrum, von beruflichen Anliegen bis hin zur ganzheitlichen Auseinandersetzung mit der Lebenssituation, machen Führungskräfte Coaching zu einem besonderen Instrument der Personalentwicklung. Dieser Beitrag definiert die Vorteile, Ziele und Coaching Tools, um Ihnen eine konkrete Einordnung sowie Erfolgsfaktoren zu vermitteln.

Weiterlesen ...

Homeoffice - Die neue Normalität

Homeoffice KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Arbeiten zeichnet sich schon lange nicht mehr durch die reine Anwesenheit im Büro aus – die Angebote für  Homeoffice und Mobiles Arbeiten nehmen stetig zu. Mit diesem Trend stehen die Individualisierung und Digitalisierung der Arbeitswelt im Fokus. Mithilfe von Homeoffice erhöhen Sie nicht nur die Attraktivität Ihres Unternehmens, sondern sparen Kosten und Arbeitszeit ein. Welche arbeitsrechtlichen Regelungen Sie beachten müssen, wie Sie Ihre Mitarbeitenden im Arbeitsprozess trotz Distanz unterstützen und wie Sie das betriebliche Gesundheitsmanagement auch im Homeoffice sicherstellen, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag. Lernen Sie die wichtigsten Erfolgsfaktoren der neuen Normalität Homeoffice kennen!

Weiterlesen ...

Chancen im Homeoffice nutzen: Mit diesen 5 Tipps wird das Arbeiten zuhause nicht zum Karrierekiller

Obwohl die Arbeit im Home Office für viele Unternehmen eine logistische und organisatorische Herausforderung darstellt, wird sie immer häufiger genutzt, nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Vorsichtsmaßnahmen. Das Arbeiten von zuhause hat sicher auch Nachteile, aber Unternehmen und Mitarbeitende sollten vor allem die Chancen im Home Office nutzen. 5 Tipps, mit denen das Arbeiten im Home Office nicht zum Karrierekiller wird.

Weiterlesen ...

Onboarding – neue Mitarbeiter an Bord nehmen

Die Suche nach neuen, qualifizierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ist ein Kernthema in der Arbeitswelt. Viele Unternehmen suchen in Zeiten der Digitalisierung dringend neue Fachkräfte mit hoher IT-Affinität, und nicht immer gestaltet sich die Suche einfach. Der Markt ist angespannt, talentierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden sehr schnell einen Job und sind somit vom Arbeitsmarkt verschwunden.

Weiterlesen ...

Augmented Reality zur Verbesserung der Candidate und Employee Journey

Sobald sich virtuelle und physische Wirklichkeit miteinander vermischen, wird von der Augmented Reality (AR) gesprochen, die bereits in unterschiedlichen Branchen eingesetzt wird, um eine bessere User Experience zu schaffen und die Effizienz zu erhöhen. Das Personalwesen kann durch den Einsatz in verschiedenen Bereichen von diversen Vorteilen profitieren, weshalb die Technologie unter anderem beim Online Recruiting in Erwägung gezogen werden sollte.

Weiterlesen ...

Über Online-Dienstleister: Unternehmensprozesse bequem auslagern

Outsourcing KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Der Begriff Outsourcing beschreibt das strategische Vorgehen eines Unternehmens, bestimmte Supportarbeiten an externe Dienstleister auszulagern. Zu diesen Bereichen zählen einzelne Aufgaben oder komplette Geschäftsvorgänge, die nicht unmittelbar etwas mit dem eigentlichen Kerngeschäft zu tun haben. Es geht darum, Unternehmensabläufe effizienter zu machen und Geld zu sparen. Dafür werden Tätigkeitsfelder, die bislang zeit- und kostenintensiv selbst bearbeitet wurden, an einzelne Firmen übergeben, die auf diese Felder jeweils spezialisiert sind. Typischerweise geht es dabei oft um die IT-Infrastruktur, die Personalverwaltung oder sogar das Gebäudemanagement. Ist ein Unternehmen erst einmal von diesen „notwendigen Übeln“ befreit, kann es sich voll auf sein zentrales Geschäft konzentrieren.

Weiterlesen ...

Personalkosten senken durch Arbeitgeberleistungen – ein Überblick

Viele Unternehmen sind derzeit von Einsparungsmaßnahmen betroffen, was auch die Personalpolitik umfasst. Gleichzeitig sorgt der Fachkräftemangel für gestiegene Ansprüche bei den Nachwuchskräften. Es gilt daher, bei den Gehältern einen Kompromiss zu finden, der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zufrieden stimmt, um keine negativen Folgen wie eine erhöhte Fluktuation befürchten zu müssen; der auf der anderen Seite aber Einsparungen erlaubt, wo sie nötig sind. Personalverantwortliche bewegen sich daher in einem Spannungsfeld, für das Arbeitgeberleistungen die Lösung sein können. Denn von ihnen profitieren beide Seiten gleichermaßen, die Arbeitgeber und die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen.

Weiterlesen ...

Mitarbeiterbindung - Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick

Fachkräftemangel, dieses Wort schwebt seit Jahren über der deutschen Wirtschaft - wie das Schwert über Damokles. So bedrohlich der Fachkräftemangel auch wirkt, hat er einige positive Nebeneffekte, die vor allem den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zugutekommen. Unternehmen investieren deutlich mehr in die Mitarbeiterzufriedenheit. Statt leerer Versprechungen gibt es gehaltvolle Work-Life-Balancepakete, Weiterbildungen und echtes Interesse an der Mitarbeiterbindung.

Weiterlesen ...

Betriebliches Gesundheitsmanagement im Homeoffice

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) hat in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Unternehmen richten ihre Abläufe nach diesem Faktor aus. Wie kann BGM sinnvoll und zielführend umgesetzt werden, wenn die Angestellten im Homeoffice arbeiten?

Weiterlesen ...

Change Management - Veränderungen erfolgreich gestalten

Change Management KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Change Management bedeutet, sich in immer kürzeren Zyklen neuen Veränderungen zu stellen und diese erfolgreich zu bewältigen. Einen Change Management Prozess verbinden Führungskräfte und Beschäftigte häufig jedoch nur mit Angst und Risiken. Dies führt zu enormen Widerständen bei den vom Change Prozess Betroffenen. Deshalb scheitert eine Vielzahl aller Veränderungsprojekte. Erfolgreiche Change Projekte motivieren uns hingegen und erhöhen die Bereitschaft zum Wandel. Mit diesem Beitrag unterstützen wir Sie, Ihr Change Management systematisch zu verbessern. Erfahren Sie mehr über wichtige Change Management Modelle (z. B. Stufenmodell von John P. Kotter) und wie Sie Widerstände konstruktiv bewältigen. Verbessern Sie Ihr Praxiswissen und verändern Sie Prozesse, Strukturen, Einstellungen und Verhaltensweisen durch gezieltes Change Management grundlegend.

Weiterlesen ...

Work-Life-Balance - Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben

Work-Life-Balance KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Das Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben zu halten, ist nicht immer einfach. Work-Life-Balance beschreibt den Ausgleich zwischen Belastungen im Arbeits- und Privatleben sowie persönlichen Glücksmomenten, Freude, Triumphen und vielem mehr. Befinden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einer ausgewogenen Lebenssituation, steigen die Bindung an den Arbeitgeber und auch die Arbeitsmotivation. Wir fassen in diesem Beitrag die wichtigsten Vorteile und Anforderungen zusammen, stellen Instrumente zur Unterstützung einer guten Work-Life-Balance vor, erörtern konkrete Maßnahmen und identifizieren Gefahren für eine gute Work-Life-Balance.

Weiterlesen ...

Mitarbeiterbindung: Die wirksamsten Maßnahmen und Instrumente

Mitarbeiterbindung KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Fachkräfte zu gewinnen und zu binden ist für Unternehmen eine zentrale Herausforderung. Eine gelungene Konzeption und Umsetzung von Programmen zur Bindung der Unternehmens- und Teammitglieder, ist der Schlüssel zum Erfolg der Bindung auch von Leistungsträgern. Im Beitrag erfahren Sie, wie Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am besten emotional binden, wie Sie ein passendes Retention Management umsetzen, welche Instrumente und Maßnahmen der Personalbindung zu Ihrem Unternehmen passen und wie Sie die Menschen am besten zu „Fans“ des eigenen Unternehmens machen.

Weiterlesen ...

Systematisches Onboarding statt ‚Schupps ins kalte Wasser‘

Onboarding KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Neue Mitarbeiter „an Bord nehmen“ und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit legen, ist die Zielstellung des systematischen Onboarding-Prozesses im Personalmanagement. Um „taking on board“ oder zu Deutsch „An-Bord-Nehmen“ geht es in diesem Beitrag. Die komplette Eingliederung auf allen Ebenen fördert die Leistungsfähigkeit und wirkt effektiv gegen Fluktuation. Dieser Beitrag beschreibt den Onboarding-Prozess inklusive seiner Phasen, Akteure und Zielstellungen, um Ihnen praktische Umsetzungsmöglichkeiten sowie Erfolgsfaktoren und Hindernisse aufzuzeigen.

Weiterlesen ...

Konfliktmanagement: Was tun, wenn’s knallt??

Konfliktmanagement KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze!Mit Konfliktmanagement sind alle Maßnahmen zur bewussten Auseinandersetzung mit Konflikten im Unternehmen gemeint: angefangen mit einer Sensibilität für Anzeichen für Konflikte, über Methoden im Konfliktmanagement (z. B. zur Konfliktdiagnose oder zur Gesprächsführung) bis hin zu Follow-up Terminen oder einer systematischen Reflexion von Konfliktlösungsverfahren. Interne Anlaufstellen bei Konflikten in Unternehmen sind insbesondere die Arbeitnehmervertretung, die Personalabteilung, direkte Vorgesetzte oder eigens dafür benannte Vertrauenspersonen. Konfliktmanagement Methoden sowie Ansätze zur Konfliktlösung, wie die Harvard Methode oder das Kult Modell, werden vor allem Führungskräften in Trainings vermittelt. Ist eine konstruktive Klärung mit beiden Seiten auf diesem Weg nicht (mehr) möglich, kann eine externe Konfliktmoderation oder Mediation genutzt werden.

Weiterlesen ...

New Work mit und für das Human Resource Management gestalten

New Work KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! New Work beschreibt mehr als nur ein bloßes Arbeitsmodell. Zum New Work Ansatz gehören mittlerweile auch Modelle und Organisationsansätze wie Holacracy, Jobsharing und Coworking Spaces. Die Grundlagen von New Work legte Frithjoff Bergmann mit seinem Konzept von neuer Arbeit, das in den siebziger Jahren entstand. Digitalisierung, Wertewandel, Vernetzung sowie Globalisierung befördern diesen nicht neuen Trend zunehmend. Auch die Corona-Pandemie trägt ihren Teil dazu bei. New Work bedeutet Selbständigkeit, Freiheit und Teilhabe an der Gemeinschaft. Themen, wie lebenslanges Lernen, Flexibilität und insbesondere die Verbindung zwischen Arbeits- und Privatleben stehen im Kontext von New Work zunehmend im Fokus.

Weiterlesen ...

Objectives and Key Results (OKR) - Ziele im agilen Umfeld verfolgen

Eine langfristige genaue Planung und Zielformulierung ist in unserer VUCA-Welt kaum noch möglich. Agiles Denken und Handeln sowie agile Methoden und Tools sind die passende Antwort. Vor diesem Hintergrund ist die in den 70er Jahren als Weiterentwicklung klassischer Zielvereinbarungen gedachte OKR-Methode aktueller denn je.

Weiterlesen ...

Umgang mit Krisen im Personalwesen

Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.John F. Kennedy In den letzten Monaten hat sich der Alltag in nahezu allen Unternehmen stark verändert. Kurzarbeit, Hygienebestimmungen und Krankheitsfälle im Kollegenkreis begleiten uns täglich. Auch in der Personalarbeit bleiben die Umstände nicht ohne Auswirkungen. Hatten laut der BPM-Berufsfeldstudie „People & Organization 2020“ die Themen Recruiting, Talentmanagement und Personalentwicklung sowie Digitalisierung von HR-Prozessen die größten Prioritäten, bestimmen nun neben der Digitalisierung insbesondere Arbeitsorganisation und New Work, Change Management und die interne Kommunikation die Arbeit in den Personalabteilungen. Nur jedes zweite Unternehmen gibt an, auf diese veränderten Anforderungen schnell reagieren zu können. Haben Sie sich vor dem Jahr 2020 einmal die Fragen gestellt:

Weiterlesen ...

Diese Probleme können bei der Reisekostenabrechnung entstehen

In Zeiten des Corona-Virus wurde die Zahl der Dienstreisen in fast allen Unternehmen deutlich reduziert. Auch wenn es keine Reisebeschränkungen für das jeweilige Ziel gibt legen viele Unternehmen großen Wert darauf, sich und ihre Mitarbeiter so gut wie möglich vor dem Corona-Virus zu schützen. Denn schon ein Verdachtsfall könnte dazu führen, dass der Betriebsablauf deutlich eingeschränkt wird. Trotzdem gibt es auch einige Dienstreisen, die sich selbst in Zeiten des Corona-Virus nicht vermeiden lassen.

Weiterlesen ...

So behalten Sie den Überblick über Ihre Außendienst-Mitarbeitenden

Jedes Unternehmen braucht zufriedene Kunden. In den meisten mittelständischen Betrieben ist für den persönlichen Kontakt der Außendienst allein zuständig. Doch gerade solche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind häufig selten im Büro anzutreffen, da sie ständig unterwegs sind und vor Ort beim Kunden arbeiten. Daher ist es nicht immer leicht, einen guten Überblick über dieses Personal zu behalten. Wie schaffen Sie es dennoch, diese Mitarbeiter gut zu führen und deren Tätigkeiten vollständig zu erfassen? Wir geben Ihnen im Folgenden ein paar Anregungen dafür.

Weiterlesen ...

Systematische Mitarbeiterbefragung - Grundlagen, Methoden und Tipps für die Planung und Umsetzung

Mitarbeiterbefragung KOMPAKT: Das Wichtigste in aller Kürze! Mitarbeiterbefragungen sind ein effektives personalwirtschaftliches Instrument. Der systematisch geplante Prozess generiert Informationen zu unternehmensrelevanten Themen wie der Mitarbeitermotivation und dem Arbeitsklima. Des Weiteren erhöht das Einholen von Mitarbeiter-Feedback die Zufriedenheit und damit die Bindung des Personals an das Unternehmen. Befragungen Ihrer Mitarbeiter können Sie in diversen Varianten durchführen. Im Fokus der Umsetzung stehen jedoch zunehmend Online-Umfragen. Dieser Beitrag informiert Sie über die wichtigsten Ablaufschritte einer Mitarbeiterbefragung sowie die sichere Gestaltung des Fragebogens. Zudem werden relevante Aspekte zum Thema Datenschutz und Kosten-Nutzen-Relation erläutert. Diese Informationen ermöglichen Ihnen eine Verbesserung von Planung, Durchführung, Auswertung sowie des Follow-Ups Ihrer Mitarbeiterbefragung.

Weiterlesen ...

Karriere im Personalwesen durch Fort- und Weiterbildungen – Diese Möglichkeiten gibt es

Das Personalwesen spielt eine wichtige Rolle in jedem Unternehmen, denn ohne sein Personal kann auch der erfolgreichste Betrieb nicht viel erreichen. Wer im Personalwesen ausgebildet ist, kennt sich nicht nur mit Abrechnungen und anderem „Bürokram“ aus, sondern auch mit dem Auswählen und Einstellen neuer Mitarbeiter, der Organisation von Arbeitsplänen und Urlaub und stellt eine Anlaufstelle für Anliegen der Angestellten dar. Aber auch, um sich aus eigenem Interesse in bestimmte Themengebiete zu vertiefen, sind Fortbildungen eine hervorragende Option.

Weiterlesen ...

Gesundes Führen als betrieblich ganzheitliches Konzept

Wie führe ich gesund? Haben Sie sich diese Frage schon einmal selbst bzw. den Führungskräften in Ihrem Unternehmen gestellt? Zu einem großen Teil werden die Antworten nicht eindeutig sein und in sehr unterschiedliche Richtungen gehen. In einigen Fällen werden Sie ein Schulterzucken oder sogar ein Kopfschütteln ernten.

Weiterlesen ...

Peer Recruiting: Wie durch mitarbeiterverantwortete Personalsuche gesunde Verantwortung ins Team getragen wird

In den meisten Unternehmen liegt die Einstellung neuer Teammitglieder in der Hand der Personalabteilung. Grundsätzlich mag das ausreichend sein, gerade wenn es einfach um das Abklopfen von Skills und Erfahrungen geht. Betrachtet man die neuen Mitarbeiter allerdings direkt als neues Teammitglied, ist vor allem wichtig, dass es menschlich passt. Das kann man nur herausfinden, wenn die Teammitglieder an der Personalsuche und -einstellung beteiligt werden.

Weiterlesen ...

Der Personalbereich als Triebkraft kontinuierlicher Verbesserung

Wie können Unternehmen möglichst viele ihrer Beschäftigten für das Einbringen von Ideen zur Verbesserung von Produkten und Prozessen motivieren? Auf welchem Weg gelingt es, diese Ideen auch zur nachhaltigen Umsetzung zu bringen? Ein Lösungsansatz dafür lautet KVP = Kontinuierliche Verbesserung.

Weiterlesen ...

Employer Branding - Die Kunst aus der Masse hervorzutreten!

Employer Branding KOMPAKT – das Wichtigste in aller Kürze! In Zeiten der Fachkräfteengpässe stehen Unternehmen zunehmend im Wettbewerb zueinander. Folglich ist es umso essenzieller durch eine professionelle und strategisch fundierte Arbeitgebermarke zu überzeugen. Employer Branding wird daher als ein Instrument definiert, das Bewerbende und Mitarbeitende positive Assoziationen mit dem Arbeitgeber ermöglicht. Dies geschieht durch das Etablieren von Werten und Merkmalen, die sich von den Wettbewerbern unterscheiden. Eine Arbeitgebermarke kann auf diese Weise die Effizienz der Personalgewinnung erhöhen und die Bindung der bestehenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärken. Der folgende Beitrag fokussiert die zunehmende Bedeutung von Employer Branding und ermöglicht durch das Aufzeigen von Maßnahmen und Controlling Möglichkeiten die Etablierung einer solchen Unternehmensmarke.

Weiterlesen ...

Personalentwicklung systematisch gestalten

Eine strategische Personalentwicklung ist heutzutage existenzieller Bestandteil eines professionellen Personalmanagements. Sie stellt das zentrale Bindeglied zwischen Personalgewinnung und Personalbindung dar. Schon Johann Wolfgang von Goethe sagte „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“.

Weiterlesen ...

Collaboration Tools zur Teamarbeit effektiv nutzen

Collaboration-Tools sind nicht neu! Insbesondere IT-affine Branchen und die Kreativwirtschaft nutzen diese Hilfsmittel schon seit einigen Jahren erfolgreich. Schaffen diese Tools jetzt den Durchbruch aufgrund der besonderen Umfeldbedingungen? Welche dieser Tools sind für meinen Bedarf besonders geeignet?

Weiterlesen ...

Mitarbeitergespräche wirksam führen

Mitarbeitergespräche KOMPAKT – das Wichtigste in aller Kürze! Mitarbeitergespräche zählen zu den wichtigsten Instrumenten der Personalführung. Je nach Art des Gespräches können diese regelmäßig als Teil der Unternehmenskultur oder auch situativ zu speziellen Anlässen organisiert werden. Ziele dieser Gespräche sind der Austausch, die Beurteilung von Leistungen und Verhalten, aber auch das Lösen von Konflikten. Mitarbeitergespräche, egal welcher Art, verlaufen stets in drei Phasen: Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung. Mittels regelmäßiger Kommunikation mit Ihren Mitarbeitenden treiben Sie die Wertschätzung, aber auch das Geben von qualitativer Kritik positiv voran. Der folgende Beitrag erläutert Ihnen neben typischen Fehlern, auch Effekte sowie Strategien zur Umsetzung, um geläufige Kontra-Argumente zu widerlegen und Mitarbeitergespräche in Ihrem Unternehmen zu dynamisieren.

Weiterlesen ...

Pesonalbeschaffung - Gewinnung von Fachkräften im Fokus

Die Gewinnung von qualifiziertem Personal steht aktuell mehr denn je im Fokus des strategischen Personalmanagements. Sicher ändert sich aufgrund der Rahmenbedingungen im Jahr 2020 einiges an der Ausrichtung, dem Umfang und auch den Methoden der Personalbeschaffung. Jedoch wird auch in Zeiten von Arbeit 4.0, Digitalisierung und New Work der Mensch entscheidender Erfolgsfaktor sein.

Weiterlesen ...

Mediation – eine (noch) unterschätzte Möglichkeit der Konfliktbearbeitung?!

Mit „Mediation“ wird ein spezielles Verfahren der Konfliktlösung bezeichnet, in welchem eine neutrale dritte Person – die Mediatorin bzw. der Mediator – sich im Streit befindende Parteien dabei unterstützt, zu einer Einigung zu kommen. Eine Mediation findet außergerichtlich statt und setzt eine freiwillige Teilnahme der Beteiligten voraus.

Weiterlesen ...

Candidate Experience - Die positive Erfahrungen im Bewerbungsprozess

Mit positiven Erfahrungen der Bewerbenden steigt nicht nur die Wahrscheinlichkeit, gute Fachkräfte mit geringerem Aufwand zu gewinnen. Gleichzeitig stärken Unternehmen damit nachhaltig ihre Arbeitgebermarke.

Weiterlesen ...

Geldwerte Vorteile für Angestellte: Wie Arbeitgeber ihre Wertschätzung ausdrücken

Es muss nicht unbedingt immer die große Gehaltserhöhung sein. Manchmal ist einfach nicht der geforderte Betrag drin, selbst dann, wenn man dem Mitarbeiter gerne verdienterweise ein deutlich höheres Gehalt auszahlen würde. Jedoch gibt es einige Alternativen, um den Angestellten dennoch zu zeigen, dass man sie und ihre Arbeitskraft wertschätzt. So schafft man es unabhängig vom Gehalt seine Mitarbeiter langfristig zu binden. Besonders beliebt sind sogenannte Sachbezüge, da hier wenig oder gar keine Steuern anfallen. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten, denn der Chef spart Geld und der Angestellte füllt sich und seine Arbeit anerkannt.

Weiterlesen ...

Schlüsselqualifikationen für erfolgreiche HR- Manager

Mitarbeiter sind das wertvollste Gut, das ein Unternehmen hat. Umso wichtiger ist es, bei Personalplanung, Recruiting und in der laufenden Personalkommunikation mit Bedacht vorzugehen. Human Resource Manager benötigen deswegen nicht nur ein solides Basiswesen über Personalführung. Weil sie Schnittstelle zwischen Mitarbeitern und Geschäftsführern sind, sind wertvolle Schlüsselqualifikationen ein Muss. Wir zeigen, welches fachliche Wissen und welche Soft Skills heutzutage von HR-Managern erwartet werden. Außerdem erklären wir, wie HR-Manager mit gezielter Weiterbildung zum Erfolg der Firma beitragen können.

Weiterlesen ...

Arbeit im Homeoffice – Praxistipps für Unternehmen

Arbeiten im Homeoffice ist kein neues Konzept. Bereits vor der COVID-19-Pandemie arbeiteten in 39% der deutschen Unternehmen einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz oder teilweise von Zuhause aus. Die aktuelle Situation allerdings zwingt viele Unternehmen dazu, deutlich mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Büro in die eigenen vier Wände zu überweisen. Die Mehrzahl aller Angestellten wünscht sich auch, während derlei gesundheitsgefährdender Situationen ausschließlich im Homeoffice tätig zu sein. Doch leichter gesagt, als getan. Gerade Unternehmen, die noch wenig Erfahrung mit Arbeit im Homeoffice haben, sollten auf einige Aspekte achten.

Weiterlesen ...

Sozialversicherungen aus der Arbeitgeberperspektive

Die Sozialversicherung ist aus der Sicht des Arbeitgebers ein leidiges Thema – für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aber eine essentielle Absicherung. Für jeden Arbeitgeber sowie Personalverantwortliche ist es daher von Bedeutung, sich einmal intensiv mit der Thematik auseinanderzusetzen, um alle wichtigen Fragen beantworten zu können und Rechtssicherheit herzustellen.

Weiterlesen ...

Identifikation mit dem Unternehmen: Motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ein positives Arbeitsklima

Motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen für jedes Unternehmen ein unschätzbares Kapital dar, denn mit ihnen steht und fällt der Erfolg eines Betriebes. Doch wie lassen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreich motivieren? Den größten Einfluss haben die Führungskräfte des Unternehmens.

Weiterlesen ...

Diese Kompetenzen braucht ein Personaler!

Planung, Steuerung und Kontrolle des Personalwesens – das sind drei Tätigkeiten, für die der oder die Personalverantwortliche einige Kompetenzen mitbringen sollte. Der Bereich Human Resources besteht nicht nur aus dem Führen von Vorstellungsgesprächen, sondern er bestimmt makroperspektivisch gesehen die gesamte Unternehmensentwicklung mit, denn ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nachfolgend erfahren Sie, welche Qualifikationen Ihr zukünftiger HR-Manager bzw. Ihre zukünftige HR-Managerin auf jeden Fall mitbringen sollte.

Weiterlesen ...

Gehaltsextras für Mitarbeiter – welche Möglichkeiten gibt es?

Zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen bessere Leistungen, unerheblich, in welchem beruflichen Betätigungsfeld. Arbeitgeber haben verschiedene Möglichkeiten, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren. Wenngleich die beste Motivation eine attraktive und erfüllende Tätigkeit ist, gewinnt Mitarbeiterbindung und -motivation durch Incentivierung zunehmend an Bedeutung. Attraktive Gehaltsextras für Fachkräfte bieten entscheidende Wettbewerbsvorteile. Arbeitgebern stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dadurch zu gewinnen, zu binden und auch etwas für deren Motivation zu tun.

Weiterlesen ...

Welche Bedeutung haben Content Management Systeme im Online Marketing?

Das Internet ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Ob zur Recherche, zum Einkaufen, im Geschäftsleben oder einfach nur zum Stöbern, Lesen und Informieren. Daher ist es naheliegend, dass Betreiber von Websites viel Wert darauflegen, möglichst viele Besucher und Besucherinnen anzulocken. Um dies zu erreichen, ist es unumgänglich, dass die Homepage nicht nur optisch und inhaltlich ansprechend ist sondern Lesenden auch einen Mehrwert bietet und einfach aufzufinden ist. Um die Inhalte auf der Website verwalten, aktualisieren und überhaupt erst veröffentlichen zu können, leistet das Content Management System eine wertvolle Hilfe.

Weiterlesen ...

Wann ist eine Gehaltserhöhung für Mitarbeitende angebracht?

Wenn es um das Gehalt der Angestellten geht, agieren Arbeitgebende oftmals sehr vorsichtig. Einmal, um die Ausgaben in Grenzen zu halten und auch, um das Gehaltsgefüge nicht durcheinander zu bringen und dadurch eventuell Missstimmung unter der Belegschaft auszulösen. Deshalb müssen geplante Gehaltserhöhungen gut durchdacht sein und dürfen nicht einfach aus einer Laune heraus gewährt werden. Aber wann sind Gehaltserhöhungen sinnvoll?

Weiterlesen ...

Master neben dem Beruf – So klappts

Viele Absolventinnen und Absolventen beschäftigt nach dem Studium die Frage, wie es nun weiterläuft. Der Wunsch nach einer finanziellen Unabhängigkeit konkurriert mit jenem nach besseren Karrieremöglichkeiten. Da das Studium jedoch bereits oft finanzielle Schwierigkeiten mit sich bringt, entscheiden sich die meisten für einen Berufseinstieg unmittelbar nach der Bachelorphase. Doch man kann einen Masterabschluss auch bequem neben dem beruflichen Alltag erlangen.

Weiterlesen ...

Wann rentiert sich die Einstellung von Mitarbeitern finanziell?

Sie führen ein junges Unternehmen, ein Start-up oder sind selbstständig? Die Auftragslage ist gut, es kommt genügend Geld herein und Sie denken über zusätzliche Mitarbeiter nach. Oder Sie haben bereits den Markteintritt hinter sich, wollen nun expandieren und dafür weitere Mitarbeiter/innen einstellen?

Weiterlesen ...

Weihnachtsfeier als Feel-Good-Management im Unternehmen

Zahlreiche Unternehmen sehen die Weihnachtsfeier in erster Linie als Kostenfaktor. Dabei sollte dieses Event ein maßgeblicher Bestandteil des betriebsinternen Feel-Good-Managements sein und somit vielerlei Vorteile mit sich bringen – beispielsweise für das Employer Branding.

Weiterlesen ...

Wirksames Offboarding statt Exit - Faire Personaltrennung durch begleiteten Austritt

Wie wichtig ein gutes Onboarding beim Eintreten von Beschäftigten in Unternehmen ist, darüber sind sich die meisten Personalverantwortlichen einig. Aber es gibt auch den begleiteten Austrittsprozess. Offboarding ist ein zielgerichtet gestalteter Austrittsprozess von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus einem Unternehmen. Ein gut begleiteter Trennungsprozess hat sowohl für das Unternehmen als auch für die ausscheidenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vielfältige Vorteile. Dies wird in der betrieblichen Praxis sehr häufig unterschätzt.

Weiterlesen ...

Staatliche Förderungen durch das Qualifizierungschancengesetz

Zum Jahreswechsel 2018/2019 ist das so genannte Qualifizierungschancengesetz in Kraft getreten. Die ehemals als WeGebAU bezeichnete Weiterbildungsförderung ist ein wichtiger Teil der Qualifizierungsoffensive der Bundesregierung. Doch welche staatlichen Förderungen können Unternehmen erhalten? Und welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt werden?

Weiterlesen ...

Arbeitgeberattraktivität steigern: Das wünschen sich (zukünftige) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ein Unternehmen, das seinen Beschäftigten einen attraktiven Arbeitsplatz bietet, ist in vielerlei Hinsicht erfolgreicher. Daher ist es sinnvoll, sich als Arbeitgeber mit möglichen Maßnahmen auseinanderzusetzen, die das eigene Unternehmen für bestehende wie auch für zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter attraktiver machen.

Weiterlesen ...

Personalgewinnung offline: Die erfolgreichsten Strategien

Im digitalen Zeitalter unterschätzen viele Unternehmen, wieviel Aufwand nötig ist, um die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Personal-Recruiting umfasst weitaus mehr als nur eine Online-Anzeige. Schließlich möchten Sie nicht nur irgendwelche Bewerberinnen und Bewerber anheuern, sondern Fachkräfte einstellen, die mit ihrer Qualifikation und Persönlichkeit optimal ins Team passen. In diesem Zusammenhang hat das Konzept „Active Sourcing“ aktuell an Bedeutung gewonnen.

Weiterlesen ...

Agile Personalarbeit für agile Unternehmen

Sämtliche Lebens- und Arbeits- und Wirtschaftsbereiche wandeln sich mit rasanter Geschwindigkeit. Um es in einem Wort auszudrücken, unsere Welt wird immer mehr „VUCA“. Eine zentrale Antwort auf VUCA ist Agilität bzw. agiles Verhalten. Auch und gerade für den Personalbereich sind Beweglichkeit und Wendigkeit der Schlüssel, um rasch, flexibel und angemessen auf stetige Veränderungen im Sinne ihrer Kunden reagieren zu können.

Weiterlesen ...

HR-Marketing als Schlüssel zum Unternehmenserfolg?

Für den Wettbewerb um Nachwuchs- und erfahrene Fachkräfte gelten inzwischen ähnliche „Regeln“ wie für den Wettbewerb um Kunden. Sich sowohl in Personal- als auch in Zielgruppenfragen richtig zu positionieren, gehört für Unternehmen und deren HR-Abteilungen heute zum Pflichtprogramm.

Weiterlesen ...

Motivationsfaktor Erfolgsbeteiligung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Unternehmenserfolg hängt eng mit den Leistungen der Beschäftigten zusammen. Personalabteilungen deutscher Unternehmen stehen dabei heute vor wenigstens zwei großen Herausforderungen: Sie müssen auf einem vom Fachkräftemangel geprägten Arbeitsmarkt qualifizierte Fachkräfte finden und diesen ausreichend Anreize bieten, um im Betrieb anzuheuern. Gleichzeitig braucht es, ebenfalls vor diesem Hintergrund und dem drohenden Abwandern von Know-How und Kompetenzen, Anreize, um die Besten einerseits langfristig an das Unternehmen zu binden und andererseits für ebenso langfristige Motivation zu sorgen.

Weiterlesen ...

Wissensbewahrung im Unternehmen: Investition in die Zukunft

Stellen Sie sich für einen Augenblick vor, jede Menschengeneration müsste das, was die zuvor Dagewesenen erfunden hätten, neu erarbeiten. Nicht von Grund auf, aber zumindest durch langwieriges Reverse-Engineering.Denn genau das ist es, was in vielen Unternehmen an der Tagesordnung ist. Jede neue Generation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern muss sich dort vieles, was ihre Vorgänger wussten, in langwierigen, zeitraubenden Schritten neu erarbeiten.

Weiterlesen ...

Personalmanagement und Industrie 4.0 – Neue Herausforderungen

Etliche Millionen Arbeitsplätze in Deutschland hängen von der produzierenden Wirtschaft ab. Im Zuge von Industrie 4.0, die zunehmend immer mehr und immer schneller an Bedeutung gewinnt, gilt es, deren Potenziale für den Wirtschaftsstandort Deutschland zu nutzen.

Weiterlesen ...

Aus Gründen der Rechtssicherheit sollten beim Arbeitsvertrag einige Aspekte beachtet werden

Sobald in einem Bewerbungsverfahren der richtige Kandidat für eine ausgeschriebene Stelle gefunden ist, geht es um den Abschluss des Arbeitsvertrages. Dieser muss gewissen Standards entsprechen, um die größtmögliche rechtliche Sicherheit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu bieten. Damit sich HR-Abteilungen mit der Erstellung leichter tun und juristisch auf der sicheren Seite sind, gibt es Angebote für Textbausteine, Vorlagen und Auszügen aus entsprechender Fachliteratur.

Weiterlesen ...

Attraktive Förderprogramme nutzen

Gerade kleine und mittlere Unternehmen stellen sich häufig die Frage: Welche Unterstützungsmöglichkeiten (z.B. in Form von Zuschüssen) bieten mir der Staat, mein Bundesland oder die europäische Union bei der Bearbeitung personalstrategischer Fragestellungen? Viele Unternehmen, Geschäftsführungen und Personalverantwortliche verlieren in der Vielfalt der Angebote den Überblick oder scheuen den administrativen Aufwand.

Weiterlesen ...

Die wichtigsten Führungsmodelle für die Praxis auf einen Blick

Führen oder auch Leadship wird nicht in die Wiege gelegt. Auch für Führung gibt es Handwerkszeug, das erlernt und angewendet werden will. Die Vielfalt der Modelle, Methoden und Instrumente, die sich rund um die Aufgaben einer Führungskraft ranken sind riesig.

Weiterlesen ...

Förderung von interkultureller Kompetenz immer unverzichtbarer

In einer global vernetzten Wirtschaftswelt reicht Fachkompetenz alleine bei weitem nicht mehr aus. Für eine gelingende Zusammenarbeit mit ausländischen Geschäftspartnern und Unternehmen bedarf es ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz.

Weiterlesen ...

Wunsch nach mehr Freizeit größer

Die Mehrheit der Fachkräfte würde sich bei der Alternative „mehr Geld“ oder „mehr Freizeit“ für ein Mehr an freier Zeit entscheiden. Was motiviert Mitarbeiter stärker: Geld oder die Aussicht auf mehr Freizeit? Arbeitgeber sollten sich diese Frage stellen, wollen sie im Wettbewerb um die besten Bewerberinnen und Bewerber den Nerv ihrer Zielgruppen treffen.

Weiterlesen ...

Ergonomie als Instrument zur Mitarbeiterbindung

Zufriedener, gesünder und motivierter am Arbeitsplatz und in der Freizeit Nicht nur die harten Fakten der Arbeitsunfähigkeitstage und damit das Ausbleiben von Produktivität wiegen für Unternehmen schwer in den Zeiten des demografischen Wandels und Fachkräftemangels.

Weiterlesen ...

Online-Coaching für Berufseinsteiger

Coaching liegt im Trend. Besonders Business Coaching, also das Bearbeiten von beruflichen Situationen mit einem Business Coach, ist für mehr und mehr Unternehmen von steigender Bedeutung. Während jedoch bisher meist die Führungsetage im Fokus von Coaching-Maßnahmen stand, investieren Unternehmen zunehmend in Online-Coaching für Berufseinsteiger. Angesichts neuer Angebote auf dem Markt erkennen Unternehmen zunehmend die Chancen durch den Einsatz dieses innovativen Personalentwicklungsinstruments.

Weiterlesen ...

Gesundheitskommunikation im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Stellen Sie sich vor, es gibt ein betriebliches Gesundheitsmanagement in Ihrem Betrieb, aber keiner bekommt es mit… BGM ist äußerst facettenreich und interdisziplinär. Daher empfehlen Experten den Aufbau eines fachspezifischen Netzwerks aus Spezialisten.

Weiterlesen ...

5 Tipps zum Mobile Recruiting

So sind Arbeitgeber für das digitale Zeitalter gerüstet: Neun von zehn Deutschen sind online. Alle sieben Minuten greifen wir zum Smartphone. Diese Nutzerbedürfnisse übertragen sich auch auf die Suche nach einem neuen Job. 76 Prozent nutzen das Smartphone bereits heute als bevorzugtes Endgerät für die Suche nach einem Arbeitsplatz. Und auch der Wunsch, sich direkt mit dem Handy zu bewerben, nimmt zu.

Weiterlesen ...

Ein heikles Thema für Chef und Arbeitnehmer: Der Dresscode im Unternehmen

Die Arbeitskleidung ist ein konfliktbeladenes Thema im Firmenbereich. Wird nicht gerade aus Sicherheitsgründen eine spezielle Schutzkleidung vorgeschrieben, ist oft unklar, welche Vorgaben bestehen - und ob diese überhaupt seitens des Arbeitgebers erlaubt sind. Der vorgeschriebene Dresscode darf nicht zu weit gehen, doch in gewissen Bereichen müssen sich Arbeitnehmer fügen; manchmal selbst dann, wenn es um die gewählte Unterwäsche geht.

Weiterlesen ...

Talent Sourcing mit dem finest jobs Talentpool

Auf der Suche nach geeigneten Fachkräften verlassen sich Unternehmen heute nicht mehr ausschließlich darauf, dass bei ihnen Bewerbungen eingehen. Vielmehr müssen Sie sich anpassen, da Talente heute gefunden werden möchten, was Crowd- und Reverse Recruiting an Bedeutung gewinnen lässt. Die Jobbörse finest-jobs.com des HR-Software Anbieters rexx systems ermöglicht es Ihnen, diese Trends aufzugreifen und die besten Fachkräfte für Ihr Unternehmen zu finden.

Weiterlesen ...

Mitarbeitermotivation – wie Sie Ihre Angestellten zu Höchstleistungen anspornen

Die Motivation von Mitarbeitern ist neben der Personalbeschaffung und Personalorganisation ein zentraler Bestandteil der Personalplanung. Das Recruiting, also der Vorgang des Besetzens offener Stellen, kann in Zeiten des Fachkräftemangels teuer und zeitaufwendig sein. Umso wichtiger ist es, dass Sie die über Stellenanzeigen gefundenen oder mit einem Headhunter abgeworbenen Mitarbeiter langfristig an Ihre Firma binden.

Weiterlesen ...

Fachkräftereserven gezielt mobilisieren

Kaum ein Unternehmen ächzt derzeit nicht unter zunehmendem Fachkräftemangel. Besonders dramatisch ist die Situation bereits auf dem Ausbildungsmarkt, in Branchen wie dem Gesundheitswesen und dem Pflegebereich sowie bei besonders gefragten Fachkräften wie z. B. IT-Experten. In Abhängigkeit von Region, Branche und gesuchter Berufsgruppe ist die Situation der betroffenen Unternehmen sehr unterschiedlich brisant.

Weiterlesen ...

Digital ist alles?! Kommunikation und Zusammenarbeit im digitalen Zeitalter

Mit der zunehmenden Digitalisierung in allen Lebensbereichen ergeben sich auch für Unternehmen neue Möglichkeiten, Kommunikation und Zusammenarbeit anders zu denken und zu gestalten. Die aktuellen technischen Neuerungen bieten viele Chancen, gleichzeitig kann deren maßlose und ungesteuerte Nutzung auch nachteilige Effekte haben – sowohl für Unternehmen als auch für die Beschäftigten.

Weiterlesen ...

Mehr als nur ein Arbeitsplatz - Büro und Einrichtung als Tool zur Mitarbeiterbindung

Die Zeiten, in denen ein einfacher Job in einem bescheidenen Büro genug war, um hochqualifiziertes Personal jahrzehntelang zu binden, sind vorbei. Inzwischen stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr Anforderungen an einen Arbeitsplatz und fordern nicht nur Respekt und Selbstverwirklichung bei der Arbeit, sondern auch ein Büro, in dem sie sich wohlfühlen können.

Weiterlesen ...

Flexible Arbeitsstrukturen und warum sie so wichtig sind

Flexibilität und Mobilität – das sind die Schlagworte, seitdem die Digitalisierung in der Wirtschaft Einzug gehalten hat. Um sich an die Veränderungen in der Arbeitswelt durch den digitalen Wandel anzupassen und gleichzeitig konkurrenzfähig zu bleiben, muss sich sowohl die Unternehmensstruktur als auch die Arbeitsorganisation den vorherrschenden Anforderungen anpassen.

Weiterlesen ...

Vor- und Nachteile betrieblicher Altersvorsorge

Die Diskussion ist zwar keinesfalls neu, wird aber immer noch voll Leidenschaft geführt, weil sie immer wieder zusätzlichen Zündstoff erhält: Einerseits kommt es zur sukzessiven Absenkung des Leistungsniveaus der gesetzlichen Rentenversicherung, andererseits sind private Vorsorgeprodukte unattraktiv geworden, weil es - aufgrund der Nullzinspolitik der EZB - keine attraktiven Gewinnchancen mehr gibt.

Weiterlesen ...

Digitale Personalakte - Was vor der Einführung zu tun ist?

Immer mehr kleine und mittlere Unternehmen planen, eine digitale Personalakte einzuführen. Dadurch möchten sie ihren Verwaltungsaufwand senken und zugleich freie Kapazitäten für wichtige Aufgaben wie die Personalentwicklung schaffen. Doch worauf ist bei der Auswahl einer digitalen Personalakte und vor deren Einführung eigentlich zu achten?

Weiterlesen ...

So finden Sie die geeignete Personalmanagement-Software für Ihr Unternehmen

Eine HR-Lösung für das Unternehmen anzuschaffen ist ein großer und wichtiger Schritt. Viele Bereiche des Personalmanagements kommen heutzutage ohne Softwareunterstützung gar nicht mehr aus. Doch das passende Tool will sorgfältig ausgewählt sein, sonst geht die Sache am Ende nach hinten los. Gastautor trusted zeigt Ihnen, wie Sie das perfekte Personalverwaltungs-Tool für Ihr Unternehmen finden.

Weiterlesen ...

Warum Kommunikation so wichtig ist – und wie man sie verbessert

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“, „Si tacuisses philosophus mansisses“ etc. – die Liste der Sinnsprüche, die empfehlen, auch mal nichts zu sagen, ist lang. In vielen Bereichen haben sie auch durchaus ihre Berechtigung, besonders dann, wenn es eher ums Tippen als ums Reden geht – wobei die Betroffenen meist nicht im Verdacht stehen, auf Ratschläge zu reagieren.

Weiterlesen ...

Mitarbeitermotivation nachhaltig fördern durch Corporate Fashion

Kleider machen Leute. Ein Satz, dem viele Menschen nickend zustimmen, der allerdings vermutlich annähernd genauso vielen die Haare zu Berge stehen lässt. Allerdings kommt diese Annahme nicht von ungefähr, denn es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, die sich mit dieser Thematik befassen und besagen, dass Kleidung durchaus einen nicht unerheblichen Einfluss auf unser Verhalten, unsere Einstellung und auch unsere Arbeitserfolge ausübt.

Weiterlesen ...

Das Trafo-Modell der agilen Organisationsentwicklung

Viele Unternehmen denken Agilität eindimensional und konzentrieren sich auf agile Prozesse und Methoden. Transformationen finden jedoch mehrdimensional statt, sind in vielen Bereichen notwendig und beeinflussen sich. Das Trafo-Modell erklärt agile Transformationen in sechs Dimensionen.

Weiterlesen ...

Neues Führungslevel mit „Führung 4.0“

Wer verstehen will, was es mit Führung 4.0 auf sich hat und in welcher Richtung sich bisheriges, bekanntes Führungsverhalten weiterentwickeln wird, kommt an „Industrie 4.0“ und „Arbeit 4.0“ nicht vorbei. Führung 4.0 ist eine kaum zu umgehende Konsequenz in der sich vor allem durch die zunehmende digitale Transformation verändernden Arbeitswelt.

Weiterlesen ...

Mit Candidate Personas Bewerber gewinnen

Bewerbermangel erschwert das Recruiting Durch Fach- und Arbeitskräftemangel können immer mehr Unternehmen ihren Personalbedarf nicht mehr zufriedenstellend decken. Da es weniger Bewerbende gibt, wird der Wettbewerb um diese schärfer. Nur wem es gelingt die potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten auf den richtigen Kanälen und mit den passenden Inhalten zu erreichen, rekrutiert heutzutage erfolgreich.

Weiterlesen ...

Google for Jobs: Krempelt der neue Dienst den deutschen Markt um?

Neuer Versuch, neues Glück: Nachdem Google bereits vor Jahren mit dem Aufbau einer Jobbörse gescheitert ist, wagt das Unternehmen jetzt einen neuen Schritt in die richtige Richtung. Mit „Google for Jobs“ wurde ein Dienst geschaffen, der Jobsuchenden mehr bietet als eine einfache Jobbörse.

Weiterlesen ...

Im Beratungsdschungel: Wann sind Unternehmen "gut beraten"?

Berater bzw. Beraterin sind keine geschützten Begriffe. Jeder kann sich auch Coach oder Trainer nennen und sich auf die Suche nach Kunden machen. Dies stellt Unternehmen, die eine professionelle Begleitung in Veränderungsprozessen oder externe Expertise in ihre strategischen Entscheidungen einbinden wollen, vor eine große Herausforderung: Durch wen lassen wir uns am besten beraten? Wem vertrauen wir unsere Schwachpunkte an? Wer bringt uns tatsächlich weiter?

Weiterlesen ...

Arbeit 4.0 - Digitalisierung in der Personalarbeit gestalten

Digitalisierung ist schon lange nicht mehr nur ein Schlagwort, obwohl wir das Thema noch mit vielen Fragezeichen verbinden! Zunehmend verändert die Digitalisierung sowohl unser Privatleben als auch die Wirtschaft. Was Digitalisierung für die Veränderung der Arbeitswelt und die damit verbundene Personalarbeit bedeutet, zeigen wir in unserem folgenden Beitrag.

Weiterlesen ...

Statt mieser Tricks: Wie sich Vorgesetzte fair von Mitarbeitenden trennen

In jedem Unternehmen kann es vorkommen, dass Arbeitnehmer/innen und Arbeitgeber einfach nicht mehr zusammenpassen. Wenn das Verhältnis zwischen Mitarbeitenden und Vorgesetzten irreparabel zerstört wurde, hilft oft nur noch die Kündigung. Doch oft ist dies gar nicht so einfach – und so greift so mancher Chef zu fiesen Methoden, um den unliebsamen Mitarbeitenden doch noch loszuwerden.

Weiterlesen ...

Nachwuchsführungskräfte auswählen und entwickeln

»Warum wird das Thema Nachwuchsführungskräfte weiter an Bedeutung gewinnen? » Wer ist eine Nachwuchsführungskraft? » Welchen Irrtümern unterliegen Unternehmen bei der Besetzung einer Führungsposition? » Welche Faktoren lassen die Übernahme einer Führungsposition zur Erfolgsstory werden? » Mit welchen Maßnahmen sollte eine neue Führungskraft in den ersten Tagen starten? » Wo kann ich mehr zum Thema erfahren?  

Weiterlesen ...

44 Euro Sachbezug: Geschenke an Mitarbeiter steuerfrei abrechnen

Die Bagatellgrenze von 44 Euro bei Sachbezügen ist eine beliebte Möglichkeit, um Steuern zu sparen und den Arbeitnehmenden ein Plus im Geldbeutel zu verschaffen. Während die Abgrenzung beim Blumenstrauß zum Geburtstag recht einfach ist, gab es in der Vergangenheit immer wieder Diskussionspotenzial, wenn es um die Überlassung von Gutscheinen ging.

Weiterlesen ...

AÜG-Reform: Neuerungen für die Zeitarbeit ab 1. April 2017

Bereits vor einigen Monaten brachte Arbeitsministerin Nahles den Gesetzentwurf für die Reform der Zeitarbeit auf den Weg. Nachdem er den Bundesrat längst passiert hat, werden die Änderungen zum 1. April 2017 wirksam – und stellen so manchen Entleihbetrieb vor Herausforderungen. Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

Weiterlesen ...

HR Online Marketing: Per Content Marketing zum Fachpersonal

Ob der vielbeschworene Führungskräftemangel nun bestehen mag oder nicht – manche sehen dies durchaus kritisch – eines steht ganz klar fest: Es gibt Branchen und Berufsstände, in denen es immer schwieriger wird, geeignetes Personal zu finden. Arbeitnehmer/innen wünschen sich heute mehr als nur „Lohn und Brot“ und wollen überzeugt werden. Eine wachsende Bedeutung nimmt hierbei die Personalgewinnung über das Internet ein – den richtigen Weg weist das Content Marketing.

Weiterlesen ...

Personalentwicklung durch Blended Learning: die Mischung machtʹs

Seien wir einmal ehrlich. Eigentlich hat E-Learning die Jahre zuvor nicht wirklich funktioniert. Bei E-Learning (Standard WBT/CBT) denken wir vor allem an: viele unnütze Konzepte, Beratertage, Geld versenken, langweilige Contents und Zielgruppen, die das nicht annehmen. Klar, warum auch? Es hat einfach keinen Spaß gemacht! Das Ergebnis waren "Lernende, die auf Computer starren". Natürlich gab und gibt es auch wirklich gut gemachte Ausnahmen. Aber können Sie sich noch an alle E-Learnings erinnern, die mehr oder weniger auf den Laufwerken brachliegen?                                                                                                                                       

Weiterlesen ...

Krank im Urlaub: Vier Fragen zur Entgeltfortzahlung

Für den Arbeitgeber ist es besonders ärgerlich, für den/die Arbeitnehmer/in aber leider nicht steuerbar: Wird er/sie im Urlaub krank, so kann er/sie sich nicht erholen und darf sich in der Folge durchaus krankschreiben lassen. Doch welche Folgen hat es eigentlich, wenn der/die Arbeitnehmer/in im Urlaub erkrankt und wie ist mit einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus dem Ausland umzugehen? Die wichtigsten Fragen rund um die Arbeitsunfähigkeit während des Urlaubs und die zugehörigen Antworten auf einen Blick!

Weiterlesen ...

Wissensmanagement als Personaler mitgestalten!

Die Verfügbarkeit und die Nutzung von aktuellem Wissen wird immer mehr zu einem, wenn nicht sogar zu dem Erfolgsfaktor von Unternehmen. Experten/innen schätzen den Anteil der Wertschöpfung, der in hoch entwickelten Volkswirtschaften auf dem Rohstoff „Wissen“ fußt, mittlerweile auf über 60 Prozent.

Weiterlesen ...

Leiharbeit und Werkvertrag: Weg frei für Neuregelungen

Am 1. Juni 2016 segnete das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur missbräuchlichen Verwendung von Leiharbeit und Werkverträgen ab. Die Leiharbeit soll auch zukünftig den flexiblen Einsatz bei hoher Auftragslage ermöglichen, ohne jedoch die Stammbelegschaft zu verdrängen.

Weiterlesen ...

Wo liegt der Unterschied zwischen BPM und Workflow Management?

Business Process Management und Workflow Management – nicht jeder kennt den Unterschied. Wirbringen Klarheit in den Dschungel von Begrifflichkeiten und erklären, worum es sich handelt,welche Definitionen bekannt sein sollten und wie sich die Begriffe voneinander abgrenzen lassen.

Weiterlesen ...

Initiativbewerbung

Potentielle Bewerbende, die sich auf Ihrer Webseite umgesehen und nichts Passendes gefunden haben, schreiben vielleicht eine Initiativbewerbung, wenn Ihr Unternehmen sie ansonsten überzeigt hat. Aber wie können Sie diese für sich nutzen, obwohl eventuell gar keine Stelle bei Ihnen frei ist? Über Initiativbewerbungen streiten sich die Geister. Einige Arbeitgeber sind vom Engagement der Interessenten/in angetan, bei anderen landet jede Initiativbewerbung ungelesen im Papierkorb. Dadurch entgeht Ihnen aber vielleicht eine wertvolle Bereicherung ihres Personals.

Weiterlesen ...

Entdecken Sie jetzt unsere Premium-Tools: