Aktuelle Seite: Home Tools Personalbeschaffung Ausbildungsmarketingkalender
Erhalten Sie regelmäßig Fachinformationen und Praxis-Tools für Ihre Personalarbeit.
Jetzt anmelden

Ausbildungsmarketingkalender

Die Vielfalt der möglichen Maßnahmen zum Ausbildungsmarketing ist weit gefächert. Um eine große Wirkung zu erzielen, gilt es, die geeigneten Aktivitäten für das eigene Unternehmen auszuwählen. Diese können nach Unternehmensgröße, Unternehmensbranche, regionalen Gegebenheiten, Stärke des Wettbewerbs um die Auszubildenden und weiteren Rahmenbedingungen stark variieren.

Es kommt in jedem Fall darauf an:

  • die verfügbaren personellen Ressourcen für das Marketing zu berücksichtigen,
  • das Marketingbudget fest im Blick und unter Kontrolle zu haben sowie
  • jederzeit steuernd eingreifen zu können.
Anzeige

Mit dem Ausbildungsmarketingkalender bieten wir Unternehmen eine Systematisierungshilfe für alle Ausbildungsmarketingmaßnahmen in tabellarischer Form.

Nutzen Sie das Tool „Ausbildungsmarketingkalender“, um

  • die Maßnahmen Ihres Ausbildungsmarketings im Unternehmen zu systematisieren,
  • Prioritäten bei der Umsetzung der verschiedenen Maßnahmen zu setzen,
  • den richtigen Zeitpunkt für die Platzierung der Maßnahmen zu wählen und
  • alle Maßnahmen immer im Blick zu haben.

Zu diesem Zweck haben wir Ihnen in fünf Handlungsfeldern für das Ausbildungsmarketing bereits vordefinierte Maßnahmen tabellarisch zusammengetragen. Die Tabellen bieten ebenso Raum für das Eintragen eigener, spezifischer Maßnahmen.

Kostenfrei: Laden Sie sich das Tool „Ausbildungsmarketingkalender“ als PDF-Datei kostenfrei herunter.

Anzeige

Informationen zum Autor dieses Beitrags

oliver lilieFoto: Dirk Mahler

Oliver Lilie ist Arbeitswissenschaftler und geprüfter HR-Manager. Seit 1998 leitet er die MA&T Organisationsentwicklung GmbH als geschäftsführender Gesellschafter. Er begleitet und berät Unternehmen bei der Strategieentwicklung und der Gestaltung von Arbeitsprozessen. Führung, Personalmanagement und Change zählen zu seinen Trainingsthemen. Als einer der Hauptredakteure auf Perwiss befasst er sich insbesondere mit Arbeit 4.0, Führung und New Work.