Aktuelle Seite: Home Studien Personalbeschaffung

Trends Personalgewinnung

Studie: Die beliebtesten Sprechblasen deutscher Arbeitgeber

Die Studie von Textkernel und Employertelling umfasst eine Analyse von 120.000 Onlinestellenanzeigen. Mit Hilfe von diesen Daten werteten sie aus, welche Begriffe am häufigsten in den Stellenanzeigen von deutschen Arbeitgebern verwendet werden. Vorab stellen die Autoren vor, welche inhaltliche Anforderung es an Stellenanzeigen gibt, um in Anschluss zu klären, wie sie in der Realität umgesetzt werden und welche Fehler dabei entstehen.

Weiterlesen ...

Studie: Erwartungen der Generation Y

Die Onlinejobbörse Absolventa ist darauf spezialisiert, Berufseinsteigende zu vermitteln. In Kooperation mit dem Marktforschungsunternehmen trendence erstellen sie das „GenY-Barometer“. In  diesem wir dargestellt, wie die Generation Y (Personen, die im Zeitraum von 1980-2000 geboren sind) zu bestimmten Themen der Personalarbeit und dem Berufsleben steht.

Weiterlesen ...

Studie: Starklar für den ersten Job

Die Online-Jobplattform StepStone untersucht mit der vorliegenden Studie aus dem Jahr 2018 die Einstellungen und Erwartungen von Studierenden hinsichtlich Jobsuche und Berufseinstieg. Zudem gibt die Studie Auskunft über die Präferenzen von Personalverantwortlichen bei der Einstellung von Berufseinsteigenden.

Weiterlesen ...

Recruiting- und Bewerbungstrends 2018

Die Studien „Recruiting Trends 2018“ und „Bewerbungspraxis 2018“ geben Einblicke in aktuelle Themen der Rekrutierungspraxis sowie in das Nutzungsverhalten und die Einschätzungen der Stellensuchenden und Karriereinteressierten. Innerhalb der Studie Recruiting Trends 2018 wurden 117 der 1.000 größten deutschen Unternehmen und 39 der größten Unternehmen aus der IT-Branche befragt. Die Studie Bewerbungspraxis 2018 basiert auf einer Online-Umfrage an der sich 2.800 Stellensuchende und Karriereinteressierte beteiligten.

Weiterlesen ...

Azubi-Recruiting Trends 2018

Die Studie „Azubi-Recruiting Trends 2018“ analysiert den gesamten Prozess von den Stellenangeboten über den Bewerbungsprozess bis hin zur Wahl des Ausbildungsunternehmens. Über 4.000 Auszubildende und Bewerbende sowie circa 1.200 Ausbildungsverantwortliche nahmen an der Online-Umfrage teil.

Weiterlesen ...

Azubi-Recruiting Trends 2017

Die jährliche Studie „Azubi-Recruiting Trends“ analysiert den gesamten Prozess von den Stellenangeboten über den Bewerbungsprozess bis hin zur Wahl des Ausbildungsunternehmens und der Sichtweise der Eltern. Vor allem Unternehmen im Handwerk fehlt es zunehmend an Nachwuchs. Die Zahl der Auszubildenden in Deutschland nimmt seit Jahren ab und stellt Unternehmen vor große Herausforderungen.

Weiterlesen ...

Studie: Fachkräfteengpässe in Unternehmen

Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) hat Ende 2017 die Ergebnisse der Studie „Fachkräfteengpässe in Unternehmen“ veröffentlicht. Darin rückt als Rezept gegen den Fachkräftemangel vor Allem die Rekrutierung und Bindung von internationalen Fachkräften, älteren Beschäftigten und Frauen in den Fokus. 

Weiterlesen ...

Digital - Inventur: Status der digitalen Transformation im HR

Besonders die Personalarbeit findet bereits sehr digital statt: unterschiedlichste Software soll die Arbeit erleichtern, Unternehmen setzen auf die Verwendung von Social-Media für das E-Recruiting und verwalten Personalakten digital. Stellt sich die Frage, welchen Herausforderungen sich das Personalwesen im Zuge der digitalen Transformation stellen muss. Die Studie „Digital-Inventur: Status der digitalen Transformation im HR“ hat erhebliche Defizite und Nachholbedarf hinsichtlich der Digitalisierung in deutschen Personalabteilungen festgestellt.

Weiterlesen ...

Recruiting Lotse

Die Online-Jobbörse StepStone hat im Sommer 2016 die Studie "Recruiting Lotse" durchgeführt. Dabei wurden rund 300 Stellenanzeigen auf stepstone.de näher analysiert und darüber hinaus rund 200 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer sowie Führungskräfte aus Deutschland mit Personalverantwortung online befragt. Die Ergebnisse liefern einen umfassenden Überblick über die Funktionsweisen und Zukunftsperspektiven von Jobbörsen wie StepStone.

Weiterlesen ...

E-Recruiting: Anforderungen und Präferenzen von HR-Professionals

Das Fraunhofer-Institut für angewandte Informationstechnik FIT hat gemeinsam mit der Universität Bayreuth (Lehrstuhl für Innovations- und Dialogmarketing/ Lehrstuhl für Personalwesen und Führungslehre) und XING E-Recruiting die Studie „E-Recruiting: Anforderungen und Präferenzen von HR-Professionals“ durchgeführt. Im Zeitraum von Oktober 2015 bis Februar 2016 wurden über 900 HR-Manager und Headhunter per Online-Fragebogen befragt.

Weiterlesen ...

Employer Branding und Personalmarketing

Das Themenspecial 2017 „Employer Branding und Personalmarketing“ ist Teil der Studienreihe „Recruiting Trends“ sowie „Bewerbungstrends“. Bereits zum 15. Mal hat das Centre of Human Ressources Information Systems der Universität Bamberg in Kooperation mit dem Karriereportal Monster Befragungen durchgeführt, welche die Situation von Jobsuchenden und Unternehmen in Deutschland analysieren.

Weiterlesen ...

Bewerbung der Zukunft

Das Themenspecial 2017 „Bewerbung der Zukunft“ ist Teil der Studienreihe „Recruiting Trends“ sowie „Bewerbungstrends“. Bereits zum 15. Mal hat das Centre of Human Ressources Information Systems der Universität Bamberg in Kooperation mit dem Karriereportal Monster Befragungen durchgeführt, welche die Situation von Jobsuchenden und Unternehmen in Deutschland analysieren.

Weiterlesen ...

Headhunting in Deutschland

Die Marktstudie „Headhunting in Deutschland“ analysiert den deutschen Headhunting-Markt und wurde in Kooperation des Lehrstuhls für Organisation und Personalmanagement der Wiesbaden Business School und dem Bundesverband der Personalmanager BPM durchgeführt. Hintergrund der Studie ist die zunehmende Bedeutung des Themas Headhunting und der gleichzeitigen Wahrnehmung unseriöser Aktivitäten und Methoden auf dem Markt. Die Gründe dafür werden in einem fehlenden Maßstab für „gutes, qualitativ hochwertiges und wirtschaftlich effektives Headhunting“ gesehen.

Weiterlesen ...

Women in IT

Das Themenspecial 2017 „Women in IT“ ist Teil der Studienreihe „Recruiting Trends“ sowie „Bewerbungstrends“. Bereits zum 15. Mal hat das Centre of Human Ressources Information Systems der Universität Bamberg in Kooperation mit dem Karriereportal Monster Befragungen, welche die Situation von Jobsuchenden und Unternehmen in Deutschland analysieren.

Weiterlesen ...

Mobile Recruiting

Das Themenspecial 2017 „Mobile Recruiting“ ist Teil der Studienreihe „Recruiting Trends“ sowie „Bewerbungstrends“. Bereits zum 15. Mal hat das Centre of Human Ressources Information Systems der Universität Bamberg in Kooperation mit dem Karriereportal Monster Befragungen durchgeführt, welche die Situation von Jobsuchenden und Unternehmen in Deutschland analysieren.

Weiterlesen ...

Active Sourcing und Social Recruiting

Das Themenspecial 2017 „Active Sourcing und Social Recruiting“ ist Teil der Studienreihe „Recruiting Trends“ sowie „Bewerbungstrends“. Bereits zum 15. Mal hat das Centre of Human Ressources Information Systems der Universität Bamberg in Kooperation mit dem Karriereportal Monster Befragungen durchgeführt, welche die Situation von Jobsuchenden und Unternehmen in Deutschland analysieren.

Weiterlesen ...

Recruiting Trends 2017: Was HR-Verantwortliche wissen müssen

Viele deutsche Unternehmen spüren den Fachkräftemangel zunehmend. Ausdruck dafür sind immer mehr unbesetzte Stellen. Recruiting ist mittlerweile einer der zentralen Personalprozesse. Doch wie gestalten Unternehmen heutzutage Bewerbungs- und Einstellungsprozesse? Wie gelingt gute Personalbeschaffung bei zunehmender Digitalisierung?Die Personal- und Managementberatung Kienbaum hat sich gemeinsam mit dem Staufenbiel Institut in ihrer veröffentlichten Studie „Recruiting Trends 2017: Was HR-Verantwortliche wissen müssen“ mit der Frage beschäftigt, welche Wege Unternehmen gehen, um potenzielle Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Weiterhin geht die Studie auf bislang ungenutzte Möglichkeiten ein.

Weiterlesen ...

Studie: So rekrutiert Deutschland

In der Studie der Hay Group „So rekrutiert Deutschland“, wurden im Jahr 2015 Recruiter/innen und HR-Manager/innen aus 100 Organisationen befragt, die insgesamt mehr als 1,1 Millionen Mitarbeiter/innen repräsentieren und jährlich über 1,4 Millionen Bewerber/innen im deutschsprachigen Raum haben.

Weiterlesen ...

Studie: Recruiting im Jahr 2020

Wie sich das „Recruiting im Jahr 2020“ verändern wird, untersuchten Carsten C. Schermuly, Tobias Schröder, Jens Nachtwei und Karl Gläs in ihrer 2012 veröffentlichten Studie. Dabei wurden Personalexperten/innen in drei Delphirunden befragt. In der ersten Befragungsrunde nahmen 15 Experten/innen mit mindestens zehn Jahren Berufserfahrung teil und antworteten auf qualitative Fragen über die Zukunft der Personalauswahlverfahren. Auf Basis dieser Antworten wurden sieben Szenarien erhoben, um Aussagen darüber treffen zu können, wie sich die Personalauswahl bis zum Jahr 2020 entwickeln könnte. Abschließend dazu entstand eine Rangliste der wichtigsten Personalauswahlinstrumente.

Weiterlesen ...

Candidate Journey Studie 2017

Wie lässt sich der Weg eines Kandidaten von der Stellensuche bis hin zur Integration in einen neuen Job nachhaltig verbessern? Dieser Frage geht die Candidate Journey Studie 2017 nach und zeigt auf, dass ein tiefes Verständnis der Zusammenhänge in Recruiting- und Onboarding-Prozessen dazu beiträgt, die Motivation neuer Mitarbeitenden zu steigern und das gesamte Personalgewinnungsverfahren zu optimieren.

Weiterlesen ...

StepStone Trendstudie 2016 – Jobs nach Maß

Die StepStone Trendstudie "Jobs nach Maß" befasst sich 2016 mit den Karriereplänen von Fach- und Führungskräften in Deutschland. Besonders interessant ist hierbei wie die stark umworbenen Arbeitskräfte ihre Stellen auswählen und was ein Arbeitgebender bieten muss. Ebenfalls wird ermittelt, welche Erwartungen an den Bewerbungsprozess gestellt werden.

Weiterlesen ...

Absolventenstudie 2015/2016

Auch in diesem Jahr befragte Kienbaum Absolventen verschiedener Fachrichtungen zu den Themen: Kriterien der Arbeitgeberwahl, Merkmale eines Arbeitgebers, bevorzugter Fachbereich im Berufseinstieg, Einstiegspräferenzen, Informationsverhalten, etc.

Weiterlesen ...

Studie: Können belegen können

Die Studie „Können belegen können – Lernwege, Kompetenzen und Zertifikate aus Sicht von Arbeitgebern und Arbeitnehmern“ der Bertelsmann-Stiftung, befasst sich mit Weiterbildungszertifikaten und inwiefern diese die Kompetenzen der Bewerberinnen und Bewerber abbilden.

Weiterlesen ...

Studie: Azubi-Recruiting Trends 2016

Der Ausbildungsspezialist u-form Testsysteme hat in diesem Jahr deutschlandweit 4638 Azubis, Schüler und Ausbildungsverantwortliche zu den Themen Ausbildung, Ausbildungsmarketing, Digitale Transformation, etc. befragt. Wissenschaftlich begleitet wurde die Studie „Azubi-Recruiting Trends 2016“ von Prof. Dr. Christoph Beck (Hochschule Koblenz, Herausgeber des Standardwerks Ausbildungsmarketing 2.0). Die Plattform zur Berufsorientierung für Schüler Sourcingpartner blicksta, stand während der Durchführung ebenfalls unterstützend zur Seite.

Weiterlesen ...

Studie: ADP Social Media Index 2016

Der ADP Social Media Index (ASMI) ist die erste umfassende Erhebung, der die Aktivitäten der HR-Bereiche rund um das Thema soziale Medien misst und vergleicht. Während die Bedeutung der sozialen Medien innerhalb der Personalbeschaffung wächst, zeigt sich in der Praxis, dass die Unternehmen eher zurückhaltend auf das Thema reagieren.

Weiterlesen ...

Studie: Recruiting Trends 2016 - Mobile Recruiting

Die jährlich durchgeführte Studienreihe „Recruiting Trends“ hat sich in diesem Jahr dem Thema Mobile Recruiting gewidmet. Das Thema wurde hierbei aus Sicht der Top 1000 Unternehmen in Deutschland beleuchtet. Verglichen wurden die Einschätzungen der Unternehmen mit dem Nutzungsverhalten und den Ansichten von über 4800 Stellensuchenden und Karriereinteressierten.

Weiterlesen ...

Studie: Candidate Behaviour Studie

Eine Studie von careerbuilder hat sich mit dem Umstand beschäftigt, dass es Unternehmen zunehmend schwerer fällt geeignete Mitarbeitende zu finden und zu halten. Insbesondere qualifizierte Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt hart umkämpft. Die „Candidate Behaviour Studie“ liefert spannende Ergebnisse für Personlerinnen und Personaler und zeigt wie es gelingen kann die Bewerbenden besser kennenzulernen, um sie besser verstehen zu können. Ebenso wird den Fragen nachgegangen wie sich die Erwartungen und damit einhergehend das Nutzungsverhalten der Bewerbenden verändert hat und wie eine erfolgreiche Recruiting-Strategie aussehen sollte.

Weiterlesen ...

Studie: Recruiting Trends 2016 - Bewerbung der Zukunft

Die Studie Bewerbung der Zukunft von Monster Worldwide Deutschland GmbH, ist Teil der jährlich durchgeführten Studienreihen „Recruiting Trends 2016“ des Centre of Human Resources Information System (CHRIS) der Universität Bamberg in Zusammenarbeit mit der German Graduate School of Management and Law Heilbronn. Hierzu gibt die Studie konkrete Einblicke darüber, wie sich die Top 1.000 Unternehmen zu dem Schwerpunktthema „Bewerbung der Zukunft“ positionieren. Diese Ergebnisse wurden dann mit dem Nutzungsverhalten und den Einschätzungen von 4.800 Stellensuchenden verglichen.

Weiterlesen ...

Studie: Mobile Recruiting 2016

Jedes Jahr untersucht und veröffentlicht die Wollmilchsau GmbH im Rahmen der Mobile Recruiting Studie 2016 die Karrierewebseiten aller börsennotierten deutschen Unternehmen hinsichtlich ihrer Nutzerfreundlichkeit auf mobilen Geräten. Auf diese Art und Weise wird der Status quo des Mobile Recruitings in Deutschland erfasst.

Weiterlesen ...

Studie: Was bei der Wahl eines attraktiven Arbeitsgebers relevant ist

Die Hochschule Neu-Ulm veröffentlichte in diesem Jahr (2016) ihre erste Ausgabe des SALES MANAGER. Diese Studie beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Employer Branding, da besonders klein- und mittelständische Unternehmen vom derzeitigen Fachkräftemangel betroffen sind. Hierzu befragte die Hochschule Studierende der Region, um anschließend Aussagen darüber treffen zu können, welche Erfolgsfaktoren für ein gutes Recruiting zielführend sind.

Weiterlesen ...

Studie: Arbeitswelt im Umbruch

Die TOP JOB Trendstudie 2016 beschäftigt sicht mit dem Wandel der Arbeitswelt und zeigt welche Neuerungen zukünftig auf die Beschäftigten und die Unternehmen zukommen. Die Trendstudie "Arbeitswelt im Umbruch Von den erfolgreichen Pionieren lernen" basiert auf  Befragungsergebnissen von 19.884 Führungskräften und Mitarbeitenden aus 92 Unternehmen die an der Studie teilgenommen haben.

Weiterlesen ...

Studie: Employer Branding Study 2015

Für die "Employer Branding Study 2015", befragte CareerArc 2018 Personalverantwortliche und über 1300 Stellensuchende in den USA rund um das Thema Employer Branding und Candidate Experience. Die ermittelten Erkenntnisse der Befragung liefern spannende Ergebnisse für Personaler und Fürhungskräfte.

Weiterlesen ...

DGB-Ausbildungsreport 2016

Im Zuge des DGB-Ausbildungsreports 2016 wurden 13.603 Auszubildende aus den, laut Bundesinstitut für Berufsbildung, 25 meistfrequentierten Ausbildungsberufen im dualen System befragt. Die duale Ausbildung in Deutschland gilt sowohl national als auch international als Vorzeigemodell für ein gelungenes Berufsbildungssystem. Aktuelle Entwicklungen zeigen jedoch deutlich, dass es einiger Reformen bedarf, um das System zu stärken und weiterhin attraktiv zu halten.

Weiterlesen ...

Cultural Fit Studie

Die Cultural Fit Studie von meta HR und Employour beschäftigt sich mit Personalgewinnungsstrategien, die auch die Kulturaspekte im Bewerbungsprozess würdigen. Im deutschsprachigen Raum ist es die erste Studie, die sich mit dem Thema Cultural Fit im Recruiting beschäftigt. Für die Studie wurden 424 Personalverantwortliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausführlich zu dem Themenbereich Cultural Fit befragt.

Weiterlesen ...

Studie: azubi-report 2016

Die Ausbildungsplattform azubi.de hat 2180 Berufsschüler und ertsmals auch Berufsschullehrer/innen zu ihren Erfahrungen in der Ausbildung befragt. Der azubi-report 2016 liefert Erkenntnisse über die aktuelle Lage der Auszubildenden in Deutschland. Zwei Fragen stehen hierbei besonders im Fokus: Wie zufrieden sind Auszubildende in Unternehmen und Berufsschule? Und wie schwer war es für sie, ihren Ausbildungsplatz zu finden?

Weiterlesen ...

Studie: Attraktivität junger Unternehmen für Fachkräfte

Dem steigenden Bedarf an Fachkräften steht ein zunehmend geringeres Angebot an entsprechend qualifizierten Arbeitnehmenden gegenüber. Das Institut für Mittelstandsforschung hat sich mit diesem Thema beschäftigt und eine Studie mit dem Titel: „Attraktivität junger Unternehmen für Fachkräfte“ publiziert.

Weiterlesen ...

IAB-Kurzbericht: Neueinstellungen im Jahr 2015

In dem Kurzbericht 4/2016 des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) beschäftigt sich die Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit mit Neueinstellungen im Jahr 2015.  Wie sich die anhaltend gute Entwicklung der Beschäftigungszahlen auf die Rekrutierungswege der Betriebe auswirkt steht im Mittelpunkt der Betrachtungen. In der IAB-Stellenerhebung wurden 13.000 Betriebe zu ihren Rekrutierungsstrategien und der Dauer der Personalsuche befragt.

Weiterlesen ...

Studie: Mobile Recruiting 2015

Im Rahmen der Mobile Recruiting Studie 2015 hat die Wollmilchsau GmbH erneut die Karrierewebseiten der 160 börsennotierten deutschen Unternehmen hinsichtlich ihrer Nutzerfreundlichkeit auf mobilen Geräten unter die Lupe genommen. In den letzten Jahren wurde das mobile Recruiting auch von den großen Unternehmen eher nachlässig behandelt. Die Ansprüche der mobilen Bewerber/innen, die Karriereseiten, Jobbörsen, Stellenanzeigen und Bewerbungsformularen auf ihren mobilen Geräten abrufen wollten konnten nur eingeschränkt erfüllt werden.

Weiterlesen ...

HayGroup: So rekrutiert Deutschland

Im ersten Halbjahr 2015 führte die HayGroup die Recruiting Studie "So rekrutiert Deutschland - Quo vadis, Recruiting?" durch, an der sich Recruiter und HR-Manager aus 100 Organisationen beteiligten. „Unsere Studie zeigt, dass die Bewerberauswahl in vielen Unternehmen einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleicht. Deshalb überrascht es auch nicht, dass häufig eine Stelle mit einer Person besetzt wird, die dafür nicht optimal geeignet ist. Diese Fehlentscheidungen kommen die Unternehmen teuer zu stehen“(Thomas Gruhle, Mitglied der Geschäftsleitung der Hay Group)

Weiterlesen ...

Flexibilität im Personaleinsatz: Arbeitsmarktchancen von Flüchtlingen und Auszubildendensuche

Das ifo-Institut befragt in Kooperation mit der Randstad Deutschland vierteljährig mehr als 1.000 Personalleiter nach der Anwendung von verschiedenen Flexibilisierungsinstrumenten sowie nach deren Bedeutung. Ziel des Randstad-ifo-Personalleiter-Befragung ist es herauszufinden, inwiefern sich die Nutzung der Instrumente im Zeitverlauf ändert und ob sich strukturelle Änderungen oder konjunkturelle Einflüsse abzeichnen.

Weiterlesen ...

Linkedin: Recruiting Trends 2016

Linkedin befragte 3.894 Entscheidungsträger der Personalbeschaffung in Deutschland, um die Entwicklungstendenzen der Personalbeschaffung in Deutschland aufzudecken. Dazu werden in den Recruiting Trends 2016 die Qualität der Neueinstellungen, Employer Branding sowie die Mitarbeiterbindung und firmeninterne Mobilität näher beleuchtet.

Weiterlesen ...

Jobware: Bewerber sind verunsichert

In einer nicht repräsentativen Online-Befragung fand die Jobbörse Jobware heraus, dass immer weniger Bewerber wissen, was der Personaler von einer perfekten Bewerbung erwartet. Die zentrale Erkenntniss der Studie lautet: Bewerber sind hochgradig verunsichert!

Weiterlesen ...

Personalleiterbefragung: Randstad ifo-flexindex

Das ifo Institut befragt in Kooperation mit der Randstad Deutschland vierteljährlich mehr als 1.000 Personalleiter innerhalb des "Randstad ifo-flexindex" nach der Anwendung von verschiedenen Flexibilisierungsinstrumenten sowie nach deren Bedetung. So geben die Personaler in jedem Quartal an, welche Instrumente in ihrem Betrieb angewendet werden. Im 2. Quartal 2015 wurde zudem der Bewerbungsprozess und dessen Auswahlkriterien näher beleuchtet.

Weiterlesen ...

Studie: trendence Young Professional Barometer

Seit 1999 befragt trendence junge Talente nach ihren Wunscharbeitgebern und Karriereplänen, um Deutschlands beliebteste Arbeitgeber zu identifizieren. Im Jahr 2015 wirkten an der Befragung "trendence Young Professional Barometer" rund 7.300 Teilnehmer mit.

Weiterlesen ...

Studie: Arbeitgeberattraktivität zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Die Hochschule Niederrhein veröffentlichte in diesem Jahr (2015) eine empirische Studie mit dem Titel "Arbeitgeberattraktivität zwischen Anspruch und Wirklichkeit". Damit möchte sie die Rolle der Arbeitgeberattraktivität im "war of talents" hervorheben, welche in Zukunft vor allem für kleine und mittlere Unternehmen eine entscheidende Rolle spielen wird.

Weiterlesen ...

KfW-Mittelstandspanel 2014

Die KfW Bankengruppe gibt jährlich den Mittelstandspanel heraus. Im Jahr 2014 erschien dieser unter dem Titel "Mittelstand spürt Wachstumsschwäche in Europa und rüstet sich für schwierige Zeiten". An der Studie haben sich 10.515 mittelständische Unternehmen beteiligt. Ziel des Panels ist es, ein repräsentatives Abbild der gegenwärtigen Situation zu erlangen und die Bedürfnisse der Unternehmen aufzudecken.

Weiterlesen ...

Studie: Die Entwicklung der Studienabbruchsquote an den deutschen Hochschulen

Anhand vorliegender Berechnungen ermittelte das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung im Jahr 2014 die Entwicklung der Studienabbruchquoten an den deutschen Hochschulen auf der Basis des Absolventenjahrgangs 2012.

Weiterlesen ...

BIBB-Expertenmonitor: Studienabbrecher für die duale Berufsausbildung gewinnen

Der BIBB-Expertenmonitor Berufliche Bildung 2014 betrachtete für die Studie Studienabbrecher für die duale Berufsausbildung gewinnen Einschätzungen von 306 Experten.

Weiterlesen ...

Studie: Bewerbungsverfahren und Markenwahrnehmung

Auf die Folgen schlechter Bewerbungsverfahren geht die gemeinsame Studie Bewerbungsverfahren und Markenwahrnehmung – Wie Recruitingprozesse Marken beeinflussen von softgarden und ESCH The Brand Consultans ein.

Weiterlesen ...

Absolventenstudie 2014/2015

Für die Absolventenstudie 2014/2015 wurden auf dem Absolventenkongress im Jahr 2014 insgesamt 582 Studenten/innen verschiedener Fachrichtungen zu unterschiedlichsten Themen befragt.

Weiterlesen ...