Aktuelle Seite: Home Themen Personalentwicklung Talentmanagement

Talentmanagement

Talentmanagement konzentriert sich auf die Sicherstellung der Besetzung erfolgskritischer Stellen und Funktionen im Unternehmen. Es richtet sich vor allem an Zielgruppen, die für den Unternehmenserfolg entscheidend sind und deren Verfügbarkeit im Unternehmen und auf dem Arbeitsmarkt begrenzt ist.

Reicht auch die Spanne der Definition für „Talent“ von „wenige Nachwuchskräfte mit überdurchschnittlichen Fähigkeiten“ bis zu „alle leistungs- und potenzialstarken Mitarbeiter“, so sind sich Personalexperten einig: Talentmanagement ist ein entscheidender strategischer Ansatz für die Sicherung und Steigerung der langfristigen Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

talentmanagement_prost

Anzeige

Genau aus diesem Grund hat Talentmanagement für über 60 Prozent der befragten Unternehmen in einer Studie zum Talent und Diversity Management in deutschen Unternehmen einen hohen Stellenwert.
Talentmanagement dient Unternehmen insbesondere dazu,

Und: Die Besten für das eigene Unternehmen zu gewinnen heißt auch, die Besten den Wettbewerbern vorzuenthalten.

MA&T-Trainingsprogramm "Neu als Führungskraft!" Start am 6. und 7. Oktober 2016

Anzeige

Trainerteam

Führen will gelernt sein: Geben Sie auch Ihren Nachwuchskräften mit dem MA&T-Trainingsprogramm "Neu als Führungskraft!" die Gelegenheit einer umfassenden Vorbereitung!

  • erfahrenes und aufeinander abgestimmtes Beratungs- und Trainingsteam!
  • fünf zweitägige Trainingsmodule mit den wichtigsten Inhalten für Nachwuchsführungskräfte!
  • hoher Praxisanteil mit vielen Möglichkeiten zur Selbstreflexion!
  • erprobte und schnell einsetzbare Führungswerkzeuge!
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmenden!

» Mehr Informationen zum Trainingsprogramm

Informieren Sie sich jetzt! Der nächste Kurs startet am 6. und 7. Oktober 2016!

Der Talentmanagementprozess lässt sich grob in die Schritte Talente identifizieren, fördern und binden untergliedern. Dabei obliegt es jedem Unternehmen diese Schritte individuell auszugestalten.

Anzeige

Talente identifizieren

Bei der Suche nach Talenten schauen Unternehmen in der Regel sowohl nach außen, als auch nach innen. Insbesondere spielen hierbei die Kriterien Potenzial und Leistung der Mitarbeitenden eine Rolle. Dabei können zur internen Talentrekrutierung zum Beispiel Mitarbeitergespräche oder Personalbeurteilungen herangezogen werden. Besonders geeignet ist das Personalportfolio, mit dessen Hilfe besonders talentierte Mitarbeiter abgebildet werden können. Zur externen Rekrutierung von Talenten können interne Stellenportale, strukturierte Potenzialbewertung und Talent Review Workshops genutzt werden.

Talente fördern

Das Fördern von Talenten geht eng mit verschiedenen Personalentwicklungsmaßnahmen einher, die sowohl die Unternehmensziele, als auch Wünsche und Vorstellungen des jeweiligen Talents berücksichtigen sollten. Wichtig ist stets die optimale Positionierung von Talenten – sie sollten Stellen besetzen, die ihren Begabungen entsprechen und gleichzeitig eine Herausforderung darstellen. Auch können Zielvereinbarungen, Trainings- und Weiterbildungsportale sowie Entwicklungspläne und -programme hilfreiche Tools bei der Weitentwicklung von talentierten Mitarbeitenden sein.

Talente binden

Die Bindung der Talente wird bereits durch die optimale Positionierung im Unternehmen begünstigt. Zusätzlich können Unternehmen ihre Talente mit vielversprechenden Karriereaussichten und einem gegenseitigem vertrauensvollen Verhältnis halten, wie u. a. die Talent Management und Rewards Studie 2012 zeigt. Neben einer attraktiven Vergütung sind es aber vor allem die immateriellen Anreize, mit denen sich ein Unternehmen bei der Talentbindung von anderen Unternehmen abheben kann.

Das Gewinnen von Talenten erhält durch den Wettbewerb um die besten Köpfe zwischen den Unternehmen und durch die demografische Entwicklung zusätzliche Brisanz. Der Talent Management und Rewards Studie 2012 zu Folge stellt die Mitarbeitergewinnung in Unternehmen eine größere Herausforderung dar als die Bindung der Mitarbeitenden. 78 Prozent der befragten deutschen Unternehmen haben Schwierigkeiten High-Potentials für sich zu gewinnen. Des Weiteren gibt ungefähr ein Drittel an, damit Probleme zu haben Hochschulabsolventen/innen zu rekrutieren.

Die Berater von Towers Watson kommen in ihrer Studie zu dem Schluss: Effektives Talentmanagement (zum Beispiel durch Total Rewards und Employee Value Proposition) kann jedem Unternehmen zu Wettbewerbsvorteilen verhelfen. Zu den herausragenden Effekten eines guten Talentmanagements zählen:

  • Eine bessere finanzielle Performance
  • Eine erfolgreiche Mitarbeitergewinnung
  • Eine höhere Arbeitgeberattraktivität
  • Ein effektiveres Grundvergütungsprogramm
  • Ein effektiveres Karrieremanagement und Performance Management:
    • Eine effizientere Mitarbeitergewinnung und -bindung
    • Die Entwicklung von effektiven Tools und Ressourcen zum Karrieremanagement
    • Die Schaffung einer leistungsorientierten Kultur

Möchten Sie wissen, wie fit das Talentmanagement in Ihrem Unternehmen ist? Dann nutzen Sie unser Tool „Test Talentmanagement“. Zur Auseinandersetzung mit dem Umgang von Talenten empfehlen wir unser Tool „Praxishilfe Talenteigenschaften managen“.

Weiterführende Informationen finden Sie im aussagefähigen Linkbereich zum Talentmanagement sowie auf unserer Buchseite zum Thema. Wenn Sie Ihre Talentmanagementprozesse von der Identifikation bis zur Bindung durch entsprechende Software unterstützen möchten, können Sie sich in unserer Übersicht zu Talentmanagementsoftware informieren.

Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren:
Tool: Orientierungshilfe Jobbörsen und Jobsuchmaschinen E-Recruiting ist auf dem Vormarsch! Das Tool "Orientierungshilfe Jobbörsen und Jobsuchmaschinen" hilft Ihnen ihr Wissen über Online-Jobportale zu er...