Aktuelle Seite: Home Studien Gesundheitsmanagem. Studie: BKK Gesundheitsreport 2009

Studie: BKK Gesundheitsreport 2009

trends_2009Der BKK Gesundheitsreport 2009 mit dem Titel „Gesundheit in Zeiten der Krise“ zeigt, dass insbesondere die durch psychische Erkrankungen verursachen Arbeitsunfähigkeitstage zunehmen.

Der in der Studie angegebene Krankenstand von 3,7 Prozent ist nach einer rückläufigen Entwicklung bis 2006 nun das zweite Mal in Folge angestiegen. Die durchschnittliche Anzahl von Arbeitsunfähigkeitstagen beläuft sich 2009 auf 13,4.  Zudem ist interessant, dass folgende Krankheitsgruppen über 75 Prozent der Arbeitsunfähigkeitstage verursachen:

  • Muskel-Skelett-System
  • Atmungssystem
  • Verletzungen und Vergiftungen
  • Psychische Störungen
  • Verdauungssystem
  • Kreislaufsystem
Anzeige

Weitere Ergebnisse, unter anderem zu alters- und geschlechtsspezifischen Besonderheiten, sind in dem 140 Seiten (pdf.-Format) umfassenden Report dargestellt.