Aktuelle Seite: Home Kennzahlen Kennzahl des Monats Kennzahlen: Konfliktkosten
Erhalten Sie regelmäßig Fachinformationen und Praxis-Tools für Ihre Personalarbeit.
Jetzt anmelden

Kennzahlen: Konfliktkosten

kennzahlen_kostenDie Konfliktkostenformel (der KPMG AG) soll es ermöglichen, die Reduzierung der Konfliktkosten zu messen.

Laut der Studie von KPMG können Konfliktkosten im Personalcontrolling in funktionale (dem Unternehmen zuträgliche und unvermeidbare) und dysfunktionale (dem Unternehmen abträgliche und vermeidbare) Konfliktkosten untergliedert werden.

Einfache Formel:  Reduzierbare Konfliktkosten (rKK) = dysfunktionale Konfliktkosten (dKK) – Interventionskosten (IK)

Anzeige

Vollständige Formel (mit Messung zur Erfolgskontrolle): rK=Σ(KK0-KKn)-IK0

Quelle: Konfliktkostenstudie. Die Kosten von Reibungsverlusten in Industrieunternehmen. KPMG 2009

Weitere Anregungen zu Konfliktkosten finden Sie in unserem Tool sowie in der Studie "Sometimes you must have a conflict“.

Anzeige
Informationen zum Autor dieses Beitrags

oliver lilieFoto: Dirk Mahler

Oliver Lilie ist Arbeitswissenschaftler und geprüfter HR-Manager. Seit 1998 leitet er die MA&T Organisationsentwicklung GmbH als geschäftsführender Gesellschafter. Er begleitet und berät Unternehmen bei der Strategieentwicklung und der Gestaltung von Arbeitsprozessen. Führung, Personalmanagement und Change zählen zu seinen Trainingsthemen. Als einer der Hauptredakteure auf Perwiss befasst er sich insbesondere mit Arbeit 4.0, Führung und New Work.