Aktuelle Seite: Home Tools Personalstrategie Trends Trends Personalgewinnung Arbeitszeitwünsche von Beschäftigten in Deutschland
Erhalten Sie regelmäßig Fachinformationen und Praxis-Tools für Ihre Personalarbeit.
Jetzt anmelden

Arbeitszeitwünsche von Beschäftigten in Deutschland

Trends 2018Digitale Revolution und Arbeit 4.0 lassen die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben verschwimmen. 

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin veröffentlichte in diesem Kontext die repräsentative Studie „BAuA- Arbeitszeitbefragung: Arbeitszeitwünsche von Beschäftigten in Deutschland“. In der Studie werden die individuellen Arbeitszeitwünsche von Beschäftigten ins Verhältnis zur ihrer tatsächlichen Arbeitszeit gesetzt. Die möglichen Komplikationen, welche durch die Entgrenzung von Arbeit entstehen können, werden eingehender betrachtet.

Wichtige Erkenntnisse aus der Studie sind:

Anzeige
  • Eine Trennung von Arbeit und Privatleben gilt weiterhin als wichtiger Bestandteil in der Gesellschaft und wird zusehends gewünscht und gefordert.
  • Der Wunsch nach verkürzten Arbeitszeiten stiegt, im Zeit Raum 2015 bis 2017 um 2% bei den Beschäftigten an.
  • Beschäftigte, die mehr als 10 h Überstunden leisten, haben zu 50% mehr das Verlangen nach verkürzter Arbeitszeit, als Beschäftigte, die nur 2h mehr erbringen
  • Eine Anpassung an persönliche Arbeitszeitwünsche förderte bei zwei von fünf Beschäftigten das Verlangen nach einer weiteren Veränderung

Die vollständige Studie (70 Seiten, PDF-Format) mit weiteren Ergebnissen und näheren Erläuterungen kann hier auf den Seiten des Anbieters herunter geladen werden.