Anzeige
Aktuelle Seite: Home Themen Personalbeschaffung

Personalbeschaffung: Personalsuche & Personalgewinnung Personalgewinnung

Gute Personalbeschaffung oder Personalgewinnung legt den Grundstein für eine nachhaltige und effektive Personalarbeit. Jeder gezielt in die Personalsuche investierte Euro zahlt sich später mehrfach aus. Personalbeschaffung schließt die Personalsuche und die Bereitstellung von Personal ein. Nach unserem Verständnis endet die Personalbeschaffung nach Eingang der  Bewerbungsunterlagen bei der im Unternehmen für den Bewerbungsprozess verantwortlichen Stelle. Im Bereich Personalbeschaffung finden Leserinnen und Leser Inhalte zu Teilthemen wie E-Recruiting, Kooperation und Einsatz von Personalberatungseinrichtungen, Personalmarketing, Employer Branding.

Zum E-Recruting zählen Beiträge vor allem zur Nutzung von neuen Medien wie spezielle HR-Softwareprogramme und Web-2.0-Technologien (einschließlich Karrierewebseiten) sowie Jobbörsen und Jobsuchmaschinen. Weitere Artikel legen den Fokus auf die Nutzung von Social Media wie Xing, Facebook & Co. für Personalgewinnungsprozesse. Die Inhalte zur Personalsuche widmen sich dem gezielten Einsatz von Personalberatungen, beispielsweise Headhuntern. Sie verdeutlichen Vor- und Nachteile sowie Nutzen und Kosten. Beiträge zum Personalmarketing sowie zum Employer Branding (Arbeitgebermarketing) runden das Thema ab. Bei der Betrachtung des Personalmarketings liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Darstellung des Berufe- bzw. Ausbildungsmarketings, das zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Alle Artikel zur Personalbeschaffung beinhalten Verweise auf weitere Teilrubriken wie Tools zur Personalbeschaffung, Studien, Literatur, E-Recruiting-Software, Personalberatungseinrichtungen sowie Veranstaltungshinweise.

Mit professionellen Bewerbungsgesprächen "Treffer" landen

Für Bewerbungsgespräche werden die verschiedensten Synonyme verwendet. Hierzu gehören Einstellungsgespräch, Vorstellungsgespräch, Bewerberinterview, Bewerbergespräch, Auswahlgespräch, Auswahlinterview, Jobinterview u. v. a. m. Unabhängig von der Bezeichnung wird ein zentrales Ziel verfolgt: Die richtige Entscheidung für die Stellenbesetzung zu treffen, was nichts anderes bedeutet, als eine Vorhersage darüber zu treffen, inwieweit der/die Kandidat/in die Stelle erfolgreich ausfüllen wird! UND diese Entscheidung hat enorme Auswirkungen.

Weiterlesen ...

Inititiativbewerbung

Potentielle Bewerbende, die sich auf Ihrer Webseite umgesehen und nichts Passendes gefunden haben, schreiben vielleicht eine Initiativbewerbung, wenn Ihr Unternehmen sie ansonsten überzeigt hat. Aber wie können Sie diese für sich nutzen, obwohl eventuell gar keine Stelle bei Ihnen frei ist? Über Initiativbewerbungen streiten sich die Geister. Einige Arbeitgeber sind vom Engagement der Interessenten/in angetan, bei anderen landet jede Initiativbewerbung ungelesen im Papierkorb. Dadurch entgeht Ihnen aber vielleicht eine wertvolle Bereicherung ihres Personals.

Weiterlesen ...

Bewerbungsunterlagen bewerten

Oft sind die Bewerbungsunterlagen der erste Kontakt, den man als Arbeitgeber mit Jobanwärtern/innen hat. Mit recht wenigen Informationen muss man einen Eindruck von der Person gewinnen und einschätzen können, ob der Bewerber oder die Bewerberin zum Unternehmen passen könnte. Arbeitszeugnisse sind dabei vor allem über die Leistung der Kandidaten/innen aussagefähig, aber auch aus Anschreiben und Lebenslauf können Sie einiges über Ihre potentiellen neuen Arbeitnehmer/innen erfahren.

Weiterlesen ...

Stellenanzeigen schreiben – Arbeitgeber Tipps

Wer geeignete Bewerber/innen für sein Unternehmen finden möchte, muss sich von der breiten Masse an interessanten Unternehmen abheben. Durch eine Stellenanzeige, die ansprechend gestaltet ist, können Sie die Aufmerksamkeit auf die eigene Firma lenken. Tipps für gelungene Stellenanzeigen finden Sie hier.

Weiterlesen ...

Vorstellungsgespräch aus Arbeitgeber-Sicht: Das sollten Sie beachten

Vorstellungs- und Bewerbungsgespräche sind für Arbeitgeber und potenzielle Arbeitnehmer keine einfache Angelegenheit. Als Arbeitgeber trifft man eine folgenschwere Entscheidung und stellt sich viele Fragen. Ist der potenzielle Mitarbeiter der richtige für den Job? Kann er mit den Aufgaben umgehen? Ist er zuverlässig? Von zahlreichen Bewerbern sitzen am Ende vielleicht noch drei im Wartezimmer und hoffen darauf, einen Job zu ergattern. Ihren Traumjob, aber ist das auch der Traumbewerber, der dort vor Ihnen sitzt? Wie Sie die Spreu vom Weizen trennen, können Sie hier nachlesen.

Weiterlesen ...

Schätze suchen und finden: Was Unternehmen bei der Gewinnung von Studienabbrechenden für Ausbildungsplätze beachten sollten

Kreative Wege zur Fachkräftesicherung sind in Zeiten der Knappheit von Fachkräften, insbesondere von Auszubildenden, mehr denn je gefragt.

Weiterlesen ...

Interne Personalbeschaffung

Zur Besetzung einer offenen Stelle können sowohl die interne, als auch die externe  Personalbeschaffung genutzt werden. Die externe Personalbeschaffung bedient sich dabei den gängigen Methoden des E-Recruitings oder der klassischen Stellenausschreibung auf Unternehmensseiten, in Stellenbörsen oder in Tageszeitungen. Die interne Personalgewinnung wird hingegen seltener genutzt, wobei sie jedoch einige Vorteile aufweisen kann.

Weiterlesen ...

Headhunter: Top-Personal mit Headhunting gewinnen

Für Personaler ist es in Zeiten des Fach- und Führungskräftemangels zunehmend schwerer, über die „herkömmlichen" Rekrutierungskanäle Top-Kandidaten zu finden. Was für viele Großunternehmen schon lange gängige Praxis ist, wird auch für mittelständische Unternehmen immer interessanter - die Nutzung von  Headhunting durch externe Personalberatungseinrichtungen.

Weiterlesen ...

Zeitmangel als Webdesigner & Co. = falsches Personalmanagement?

  Praktikant, Auszubildender, Vollzeitkraft oder Minijobber- Wie begegnen Sie als Webdesigner dem Urproblem Zeitmangel durch den richtigen Personaleinsatz?

Weiterlesen ...

Mit Social Media auf dem Weg zur Personalarbeit 2.0?

Social Media „Teufelszeug“ oder „Wunderwaffe“ der Personalarbeit? Dazu zwei gegensätzlich erscheinende Episoden, die sich so oder so ähnlich ereignet haben.

Weiterlesen ...

Die junge Generation durch Ausbildungsmarketing gezielt ansprechen

Gut ausgebildete Fachkräfte mit einem beruflichen Bildungsweg tragen nicht nur wesentlich zur Erreichung festgelegter Unternehmensziele bei, sondern sichern unternehmensübergreifend betrachtet Deutschlands wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt. Der Grundstein dafür wird in einer soliden Ausbildung gelegt, weswegen berufliche Bildung als eine wichtige Investition in die Zukunft gesehen werden kann.

Weiterlesen ...

Die Karrierewebseite als Recruitingkanal Nummer 1 nutzen!

Die Zeitung ist für die Nachrichten, das Web ist für die Jobs! So könnte der grundsätzliche Tenor für diesen Beitrag zum Thema Karrierewebseiten lauten, denn diesem Kommunikationskanal kommt eine immer größere Bedeutung zu. Dies liegt einerseits an den Möglichkeiten, den dieses Medium bietet und andererseits an den Gewohnheiten der Nutzenden. UND dies betrifft nicht nur die Generation Y.

Weiterlesen ...

Employer Branding

Was macht Ihr Unternehmen zu einem begehrten Arbeitgeber? „Der Fach- und Führungskräftemangel ist ein erhebliches Wachstumshemmnis. Allerdings kennen viele Unternehmen gar nicht alle Möglichkeiten, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren.“ Mario Ohoven (Präsident Bundesverband mittelständische Wirtschaft)

Weiterlesen ...

E-Recruiting gezielt zur Personalgewinnung nutzen

E-Recruiting als spezielle Form der Personalrekrutierung bzw. Personalgewinnung mittels computer- und webbasierter Medien ist stetig auf dem Vormarsch. Doch ist die Personalgewinnung über Inter- oder Intranet unter zu Hilfenahme geeigneter E-Recruiting-Software auch der Königsweg?

Weiterlesen ...

Gewinnung von Fach- und Führungskräften

Das Thema "Personalgewinnung von hochqualifizierten Fach- und Führungskräften" gewinnt unter den Rahmenbedingungen des wirtschaftlichen Aufschwungs, des demografischen Wandels und der zunehmenden Globalisierung und Regionalisierung des Arbeitsmarktes immer mehr an Bedeutung.

Weiterlesen ...